Aufrufe
vor 1 Jahr

eBroschüre Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben

  • Text
  • Liquide
  • Verrechnungsstellen
  • Fachinformationen
  • Anwaltverlag
  • Factoring
  • Factor
  • Debitoren
  • Kanzlei
  • Forderungen
  • Forderung
  • Rechtsanwaltskanzleien
  • Honorare
  • Gilgan
  • Sichern
Kaum ein Rechtsanwalt ist nicht von teilweisen oder totalen Forderungsausfällen betroffen. Mehrmonatige Außenstände sind keine Seltenheit. Häufig kämpfen dann die Rechtsanwaltskanzleien selbst mit Liquiditätsproblemen. Damit dies nicht so weit kommt, sollten Rechtsanwälte frühzeitig ein effektives Forderungsmanagement entwickeln. Eine Möglichkeit, die seit 2008 auch Rechtsanwälten zugänglich ist, ist die Beauftragung einer Verrechnungsstelle. Viele Rechtsanwälte scheuen dieses Forderungsmanagement durch Factoring aufgrund von Vorurteilen und fehlenden Kenntnissen in der Praxis. Die kostenlose eBroschüre aus dem Deutschen Anwaltverlag durchleuchtet auf 20 Seiten knapp und verständlich alle Aspekte des Themas und zeigt auf, wie Factoring für Rechtsanwälte funktionieren kann. So erhalten Sie eine umfangreiche Informationsgrundlage zum Factoring für Rechtsanwälte. Aus dem Inhalt: - Gründe für Forderungsausfälle - Finanzierungsmöglichkeiten für Rechtsanwälte - Rechtliche Aspekte des Factorings - Funktionen des Factorings (Finanzierungs-, Dienstleistungs- und Versicherungsfunktion) - Arten des Factorings - Übersicht, Kosten und Voraussetzungen - Praktischer Ablauf - Vor- und Nachteile des Factorings - Erfahrungen aus der Praxis - Weiterführende Literatur

13. Erfahrungen von

13. Erfahrungen von Nutzern des Factoring C. Fazit Das Factoring ist ein effizientes und schlankes Verfahren, die Liquidität der Kanzlei unmittelbar zu erhöhen und Forderungsausfälle auf ein Minimum zu reduzieren. Statt Debitoren als Anreiz für eine kurzfristige Zahlung der Gebühren Skonto in Höhe von 3 % gewähren zu können‚ sollten Rechtsanwälte besser für 3 % die vollen Leistungen des echten Factorings in Anspruch nehmen. Damit wird die Forderung nicht nur sofort realisiert, es wird auch das komplette Mahnwesen übernommen und das Honorar ist gegen Ausfall versichert. Factoring ist in jeder Hinsicht flexibel, was den angedienten Umsatz und die individuelle Steuerung des Mahnverfahrens betrifft. Nutzer des Factoring erzielen Vorteile im Hinblick auf die Zahlungsmoral der Debitoren sowie Zeiteinsparungen und konnten vielfach auch die Kreditlinie bei der Hausbank reduzieren und die Wertschöpfung positiv beeinflussen. Am wichtigsten ist aber die Feststellung, dass die Debitoren das Factoring als normalen Vorgang betrachten und sich die Befürchtung der Berufsangehörigen, Debitoren könnten das Mandat kündigen, wenn man sich des Factoring bedient, als absolut grundlos erwiesen hat. Bilanzierende Rechtsanwälte haben den Vorteil der Bilanzverkürzung (EK-Quote steigt), der sich positiv auf das Ratingergebnis auswirkt. D. Weiterführende Literatur Apel, Rüdiger Effizientes Forderungsmanagement, BBKM 11/2007, S. 266 ff. Gilgan, Hans-Günther Praktischer Ablauf des Factorings, Der Honorar-Brief für Steuerberater, 2015, S. 4 ff. Ders. Forderungsmanagement für Steuerberater, 1. Auflage 2015, NWB Verlag, Herne Hau, Michael/ Kahlcke, Hauke Stumpf, Wolf Walter, Jens Factoring ist auch für Steuerberater eine Finanzierungsalternative, FLF 2010, S. 86 ff. Factoring – ein modernes und attraktives Finanzierungsinstrument zur Liquiditätssicherung, BB 2012, S. 1045 ff. Factoring als alternatives Finanzierungsinstrument für den Mittelstand, Saarbrücken 2010 Wessel, Magdalena „KWG light“: Zwei Jahre Aufsicht über Factoring-Unternehmen, FLF 2011, S. 128 ff. Gilgan | Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben | Deutscher AnwaltVerlag 34

Gebührenrecht Der bewährte RVG-Kommentar in Neuauflage! Neu AnwaltKommentar RVG Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Herausgegeben von RA Norbert Schneider und RiOLG a.D. Hans-Joachim Wolf (†) 8. Aufl age 2017, ca. 3.400 Seiten, gebunden, Subskriptionspreis (bis 3 Monate nach Erscheinen) ca. 149,00 €, danach ca. 169,00 € ISBN 978-3-8240-1381-4 Erscheint Dezember 2016 Die 8. Auflage des bewährten „AnwaltKommentar RVG“ verschafft Ihnen den erforderlichen Durchblick im anwaltlichen Gebührenrecht. Sie gibt fundierte Antworten auf gebührenrechtliche Fragestellungen und bietet alles, was Sie für die optimale Abrechnung benötigen. Die Neuauflage bringt das Werk auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung und Literatur; dabei berücksichtigen die Autoren selbstverständlich auch die ersten Praxiserfahrungen und Entscheidungen zum 2. KostRMoG und zur PKH-Reform. Eingearbeitet werden darüber hinaus u.a. die Änderungen durch: • das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts und des Unterhaltsverfahrensrechts sowie zur Änderung der Zivilprozessordnung und kostenrechtlicher Vorschriften • das Gesetz zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein sowie zur Änderung sonstiger Vorschriften • das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2011/99/EU über die Europäische Schutzanordnung und zur Durchführung der VO (EU) Nr. 606/2013 über die gegenseitige Anerkennung von Schutzmaßnahmen in Zivilsachen • das Gesetz zur Durchführung der VO (EU) Nr. 1215/2012 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen Das komplexe Gebührenrecht wird im Kommentar glasklar durch: • eine in allen Vorschriften einheitliche übersichtliche Gliederung, die einen schnellen Zugriff auf die jeweilige Fallkonstellation gewährleistet • Erläuterungen zu Kostenerstattung und Rechtsschutzversicherung • Darstellung der Einzelprobleme in übersichtlichen ABC-Listen • den nach prozessrechtlichen Besonder heiten (FamR, ArbR, SozR etc.) getrennten Aufbau in einzelnen Vorschriften • zahlreiche Abrechnungsbeispiele und Musterberechnungen • Tipps aus der Praxis • eine Kommentierung der Abrechnungsgrundsätze für Verkehrsunfall regulierungen sowie des Abkommens über das Honorar für Akteneinsicht und -auszüge aus Unfallstrafakten im Anhang Bestellen Sie im Buchhandel oder beim Verlag: Telefon 02 28 919 11 -0 · Fax 02 28 919 11 -23 www.anwaltverlag.de · info@anwaltverlag.de perfekt beraten Deutscher AnwaltVerlag

Online-Kiosk

eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
DSGVO: Sofortmaßnahmen für Anwaltskanzleien
DSGVO: Die zehn wichtigsten To-dos für Steuerkanzleien
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2018
30 Tage – 30 Mandatsanfragen
Die Wahl der passenden Steuerrechtsdatenbank - Funktionen, Usability und Vergleich
Suchmaschinenoptimierung für Rechtsanwälte: Wie "Anwalts-SEO" funktioniert und was Suchdienste dazu beitragen.
Die Wahl der passenden juristischen Datenbank
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Steuerberater
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2017
Cyberkriminalität und Cyberschutz für Rechtsanwälte und Mandanten
Kanzleimarketing kompakt
Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
eBroschüre Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2016
Daten- und Aktenvernichtung in der Anwaltskanzlei
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Rechtsanwälte
Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet
Daten- und Aktenvernichtung in der Steuerberatungskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen
Datenschutz in der Zahnarztpraxis
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin MkG - Ausgabe 03/2018
Fachinfo-Magazin MkG - Ausgabe 02/2018
MKG-Fachinfo-Magazin Ausgabe 1/18
InfoBrief MkG 06/2017
Wegweiser zur Fachanwaltschaft
Infobrief MkG Ausgabe 05/2017
Infobrief-MkG 04/2017
MkG-Infobrief Ausgabe 3/2017
MkG-Sonderausgabe: Die Wahl der ersten Anwaltssoftware
Infobrief MkG Ausgabe 02/2017
Infobrief MkG Ausgabe 2017/01
Infobrief MkG, Ausgabe 2016/06
Infobrief MkG 5/2016
Infobrief MkG 03/2015
Infobrief MkG 04/2016
Infobrief MkG Ausgabe 01/2016
Infobrief MkG Ausgabe 02/2016
Infobrief MkG Ausgabe 03/2016
eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2018
Magazin kanzleimarketing.de 04/2017
kanzleimarketing.de Ausgabe 03/2017
eMagazin kanzleimarketing.de "Legal Tech als Chance"
eMagazin kanzleimarketing.de 2/2017
eMagazin kanzleimarketing.de
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 1/18
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 03/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbetraege Ausgabe 2/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 1/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 3/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2015
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 02/2016

Freie Fachinformationen GmbH
Leyboldstraße 12 / 50354 Hürth
Tel.: 02233 80575-14
E-Mail: info@ffi-verlag.de
Deutschland


© 2016 by Freie Fachinformationen GmbH