Aufrufe
vor 1 Monat

eMagazin kanzleimarketing.de 02/2019

  • Text
  • Page
  • Kanzleimarketing
  • Ads
  • Anwaltskanzlei
  • Steuerberaterkanzlei
  • Mandate
  • Anwalt
  • Marketing
  • Linkedin
  • Website
  • Mandanten
  • Steuerberater
  • Landingpage
Darum sind LinkedIn & Co. für Rechtsanwälte und Steuerberater so wichtig Neues eMagazin kanzleimarkeiting.de jetzt online Soziale Medien wie LinkenIn & Co. gehören auf den ersten Blick nicht zu den zentralen Akquisekanälen von Anwält/innen und Steuerberater/innen. Doch gerade sie bieten sich an, wenn es darum geht, sich als Experte/in zu bestimmten Themen zu profilieren und präsentieren. Deswegen erklärt Social Media-Expertin Vanessa Wassmuth, in der zweiten Ausgabe des eMagazins kanzleimarketing.de worauf es dabei ankommt – von der Profilerstellung bis hin zum eigentlichen Mandat. Weitere Themen dieser Ausgabe sind außerdem: Die Landingpage als Teil der Kanzleiwebsite, die Nutzung von Google Ads und die Dos und Don‘ts des E-Mail-Marketings. Lesen Sie in dieser Ausgabe - Inés Hoelter: Das Wie und das Was: Über den wirkungsvollen Einsatz von Stimme und Sprache als Anwalt oder Steuerberater - Pia Löffler: Google Ads: Wie Anwälte und Steuerberater hier wirklich punkten - Vanessa Wassmuth: Verwandlung von kalten Leads in Mandate mit LinkedIn – Was kommt nach dem Personal Branding und dem Aufbau meiner Marke? - Julian Murrell: Was ist eine Landingpage und wozu ist sie nützlich? - Irina Scheidt: E-Mail-Marketing für Steuerberater und Rechtsanwälte Das eMagazin bietet eine Auswahl der kompaktesten und konkretesten Ratschläge für Rechtsanwälte und Steuerberater. Im Weblog des Fachportals kanzleimarketing.de finden Sie noch viele weitere Themen rund um Kanzleimarketing.

Online-Marketing –

Online-Marketing – Website E-Mail-Marketing für Steuerberater und Rechtsanwälte Von Irina Scheidt E-Mail-Marketing ist einer der wichtigsten Werbewege im Geschäftsbereich und das erfolgreichste Online-Marketing- Instrument überhaupt und auch für Steuerberater und Rechtsanwälte ein nicht zu unterschätzendes Tool. Lesen Sie den Artikel auch auf kanzleimarketing.de Dennoch verschenken noch viele Kanzleien dieses Potenzial.Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie E-Mail-Marketing nutzen können, um mit Ihrer Kanzlei noch erfolgreicher zu werden. Was ist E-Mail-Marketing? Unter E-Mail-Marketing versteht man das Versenden einer Werbebotschaft per E-Mail. Normalerweise werden dazu E-Mail-Verteilerlisten von bestehenden Kunden oder Interessenten erstellt. E-Mail-Marketing wird dann eingesetzt, um Kunden auf neue Dienstleistungen oder Angebote aufmerksam zu machen, um Kunden zu informieren und die Kundenbindung zu stärken. Dabei sind gut gemachte E-Mailings erfolgreicher und wirkungsvoller als alle anderen Marketingmaßnahmen im B2B (Business-to-Business). Die Zielsetzung von E-Mail-Marketing ist eine langfristige Kundenbindung sowie Neukundengewinnung. Mit keinem anderen Marketinginstrument ist das einfacher und kostengünstiger machbar. Überzeugen Sie Ihre Mandanten durch Informationen mit Mehrwert. So wecken Sie auch Beratungsbedarf – und ganz nebenbei erfüllen Sie Ihre gesetzlichen Informationspflichten. Darüber hinaus stellen E-Mails im geschäftlichen Bereich – knapp hinter Empfehlungen von Branchenexperten und Kollegen – die drittwichtigste Informationsquelle dar. Vorteile des E-Mail-Marketings für Rechtsanwälte und Steuerberater Professionelles E-Mail Marketing ist keine Hexerei. Auch ohne großes technisches Verständnis können Sie einfach und wirksam eine Kampagne starten. Sie benötigen dazu lediglich die E-Mail-Adresse und das Einverständnis der E-Mail-Empfänger und können sofort loslegen. Die Vorteile im Überblick 1. Überschaubare Kosten E-Mail-Marketing ist mit vergleichsweise geringen Investitionen möglich. Kosten entstehen lediglich für Gestaltung und Programmierung der E-Mail-Vorlagen und ggfs. für die Inhalte. Der eigentliche Versand kostet fast nichts. Ein großer Vorteil im Vergleich zum Versand per Post, der mit Druckkosten, Versandkosten und erhöhtem Personalaufwand verbunden ist. 2. Ausrichtung auf Ihre Zielgruppe Werbung und Marketing müssen eng auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmt werden. Beim E-Mail-Marketing können die Empfänger persönlich und individuell angesprochen werden. Auch der Inhalt der gesamten E-Mail kann exakt auf den einzelnen Empfänger zugeschnitten werden, ohne dass dies mit einem dauerhaft erhöhten Aufwand verbunden ist. So erhalten Sie bessere Ergebnisse und vermeiden Streuverluste. Die Individualisierung von E-Mailings ist tatsächlich der größte Erfolgsfaktor im E-Mail-Marketing! Bietet man dann auch noch die Möglichkeit der digitalen Interaktion (z. B. Call-to Actions wie „Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns direkt an!“) und spricht den Empfänger nicht nur auf der Faktenebene, sondern auch emotional an – gerade bei Steuerberatern und Rechtsanwälten ein wichtiger Faktor! –, ist E-Mail-Marketing besonders erfolgreich. 12

Website – Online-Marketing Tipp! E-Mail Marketing ist umso erfolgreicher, je relevanter und ansprechender die Inhalte sind. Achten Sie auf Relevanz und Qualität und bieten Sie Ihren Mandanten einen echten Mehrwert! 3. Schnelle Ergebnisse Der Erfolg der E-Mail-Aussendungen kann fast in Echtzeit gemessen werden. So können einfach Tests durchgeführt werden. Nutzen Sie verfügbare Auswertungen und finden Sie heraus, was Ihre Zielgruppe interessiert, welche E-Mails am häufigsten geöffnet und welche Links angeklickt werden. Passen Sie Ihre Mailings kontinuierlich an die gewonnenen Erkenntnisse an. Und der Datenschutz? Für die Nutzung von E-Mail Adressen muss eine ausdrückliche Einwilligung vorliegen. Nutzen Sie dafür das „Double-Opt-In-Verfahren“. Dabei muss der Abonnent nach der Newsletter-Anmeldung über ein Formular auf Ihrer Webseite zusätzlich einen Link in einer Bestätigungsmail anklicken. Hinweis: Fragen Sie dabei nur die notwendigen Daten ab, also v. a. E-Mail-Adresse, Name und Anrede. Letzteres ist wichtig für die persönliche Ansprache. Diese und weiterführende Abfragen (z. B. Branche) sollten keine Pflichtfelder sein. Erläutern Sie am besten wofür die Daten genutzt werden. Und denken Sie auch daran, Ihren E-Mail-Empfängern jederzeit die Möglichkeit zu bieten, sich aus dem Verteiler wieder auszutragen („Opt-Out“). Fügen Sie in jede versendete E-Mail einen Abmelde-Link ein. Professionelles Newsletter-Tool macht Sinn Fragt man sich nun: Wie organisiert man den E-Mail-Versand möglichst effizient, professionell und rechtssicher? Mein Tipp: Verlassen Sie sich nicht auf den normalen Versand von E-Mails. Nutzen Sie ein professionelles Newsletter-System! Dann ist die Abwicklung des E-Mail-Versands einfach und rechtssicher möglich. Fazit: Nutzen Sie E-Mail Marketing für Ihre Kanzlei Die Mehrwerte, die modernes E-Mail-Marketing bietet, sollten Kanzleien nicht ungenutzt lassen. Denn E-Mail-Marketing ist auch für Steuerberater und Rechtsanwälte ein enorm effizientes Marketing-Tool. Mit keinem anderen Marketinginstrument ist es einfacher und kostengünstiger so viele Empfänger gleichzeitig individuell anzusprechen. Darüber hinaus ermöglichen die kurzen Reaktionszeiten der Empfänger eine umgehende und genaue Messung des Erfolgs einer Kampagne und sorgen für schnelle Ergebnisse. Trauen Sie sich also und probieren Sie E-Mail-Marketing in Ihrer Kanzlei aus. Begeistern Sie Ihre Mandanten nachhaltig, gewinnen Sie neue Mandanten und grenzen Sie sich positiv von Ihren Mitbewerbern ab. So steigern Sie den Erfolg Ihrer Kanzlei! Dipl.-Betriebswirtin, Schwerpunkt Marketing und Kommunikation. Inzwischen kann ich auf über 20 Jahre Erfahrung in der Vermarktung erklärungsbedürftiger Produkte wie Steuerrecht zurückblicken. Seit neun Jahren leite ich mein eigenes Unternehmen, die Krudewig Steuermedien GmbH und führe seit 2018 die Geschäfte der Informanagement DE GmbH im deutschen Markt. anwalt? marketing? KANZLEIMARKETING VON JURISTEN FÜR JURISTEN – VON A BIS Z AUS EINER HAND www.anwalts.marketing Kanzleiwebsite … Analyse, Konzept & Umsetzung Neuerstellung & Überarbeitung zum Festpreis ohne laufende Kosten inklusive Texten von Juristen suchmaschinenoptimiert & nutzerfreundlich für alle Endgeräte (Responsive Design) geeignet für Selbstverwaltung auch Landingpages /Themenseiten … und mehr Kanzleilogo Broschüren/Faltblätter Texte von Juristen (für Blog, Broschüren etc.) Visitenkarten Briefpapier Google AdWords etc. (lokale) Suchmaschinenoptimierung Unterstützung bei der Fotografensuche 13

Online-Kiosk

eMagazin kanzleimarketing.de 02/2019
Fachinfo-Magazin MkG 05/2019
Fachinfo-Magazin HSB 3/19
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2019
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2019
Kanzleimarketingverzeichnis 2019 - Spezialisierte Anbieter für Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien
eMagazin kanzleimarketing.de 04/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 03/2018
eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2018
Magazin kanzleimarketing.de 04/2017
kanzleimarketing.de Ausgabe 03/2017
eMagazin kanzleimarketing.de "Legal Tech als Chance"
eMagazin kanzleimarketing.de 2/2017
eMagazin kanzleimarketing.de
Fachinfo-Magazin HSB 3/19
Fachinfo-Magazin HSB 2/19
Fachinfo-Magazin HSB 1/19
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 3/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 1/18
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 03/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbetraege Ausgabe 2/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 1/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 3/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2015
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 02/2016
Fachinfo-Magazin MkG 05/2019
MkG-Spezial "Die Anwaltskanzlei als erfolgreiches Unternehmen – Kompaktanleitung für mehr Gewinn, Innovation und Nachhaltigkeit"
Fachinfo-Magazin MkG 04/2019
Fachinfo-Magazin MkG 03/2019
MkG-Spezial: Cyberschutz in der Anwaltskanzlei
Fachinfo-Magazin MkG 02/2019
Fachinfo-Magazin MkG 01/2019
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 06/18
MkG-Fachinfomagazin Ausgabe 05/18
MkG-Fachinfomagazin Ausgabe 04/18
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 03/2018
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 02/2018
MKG-Fachinfo-Magazin Ausgabe 1/18
InfoBrief MkG 06/2017
Wegweiser zur Fachanwaltschaft
Infobrief MkG Ausgabe 05/2017
Infobrief-MkG 04/2017
MkG-Infobrief Ausgabe 3/2017
MkG-Sonderausgabe: Die Wahl der ersten Anwaltssoftware
Infobrief MkG Ausgabe 02/2017
Infobrief MkG Ausgabe 2017/01
Infobrief MkG, Ausgabe 2016/06
Infobrief MkG 5/2016
Infobrief MkG 03/2015
Infobrief MkG 04/2016
Infobrief MkG Ausgabe 01/2016
Infobrief MkG Ausgabe 02/2016
Infobrief MkG Ausgabe 03/2016

Fachinfo-Broschüren

Modernes Recruiting in der Anwaltskanzlei - Praktischer Leitfaden für die Mitarbeitersuche
Legal Tech 2019: 100 Angebote für Rechtsanwälte
Fachinfo-Tabelle Gerichtsbezirke 2019
Kanzleimarketingverzeichnis 2019 - Spezialisierte Anbieter für Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien
Legal Tech für Einsteiger - Wie Anwaltskanzleien die neuen Märkte, Tools und Kanäle nutzen
DSGVO: Sofortmaßnahmen für Anwaltskanzleien
DSGVO: Die zehn wichtigsten To-dos für Steuerkanzleien
30 Tage – 30 Mandatsanfragen
Suchmaschinenoptimierung für Rechtsanwälte: Wie "Anwalts-SEO" funktioniert und was Suchdienste dazu beitragen.
Die Sanierung von Mandanten-Unternehmen: Krisen bewältigen, Mandanten halten
Die Wahl der passenden juristischen Datenbank
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Steuerberater
Der Beruf des Steuerberaters
Cyberkriminalität und Cyberschutz für Rechtsanwälte und Mandanten
Kanzleimarketing kompakt
Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
eBroschüre Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Rechtsanwälte
Anwaltssuche im Internet
Daten- und Aktenvernichtung in der Anwaltskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in der Steuerberatungskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen
Datenschutz in der Zahnarztpraxis
Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet

Freie Fachinformationen GmbH
Leyboldstraße 12 / 50354 Hürth
Tel.: 02233 80575-14
E-Mail: info@ffi-verlag.de
Deutschland


© 2016 by Freie Fachinformationen GmbH