Aufrufe
vor 1 Jahr

eMagazin kanzleimarketing.de 03/2018

  • Text
  • Werberecht
  • Berufsrecht
  • Anwaltswerbung
  • Kanzleimarketing
  • Kanzleihomepage
  • Mandanten
  • Google
  • Anwalt
  • Xing
Wie reißerisch darf Werbung von Anwälten und Steuerberatern sein? Neues eMagazin kanzleimarketing.de zeigt Debatte um Werberecht Wie sieht heutzutage seriöse und ansprechende Anwalts- und Steuerberaterwerbung aus? Dies ist einer der Schwerpunktfragen der dritten Ausgabe des eMagazins kanzleimarketing.de. Während Pia Löffler in Ihrem Beitrag erklärt, was das anwaltliche Berufsrecht zum Thema Werbung sagt, regt das Interview mit RA Dr. Martin Riemer zum Denken an: Als Verfechter für eine Lockerung des Werberechts reizt er regelmäßig die Grenzen erlaubter Werbung aus. Unumstritten und gewinnbringend ist dagegen die Akquise-Methode, die Maria Dimartino in Ihrem Beitrag vorstellt. Sie verrät, wie man mit regelmäßigen Vorträgen Kompetenz und Fachwissen zeigt. Außerdem geben weitere Fachautoren im neuem eMagazin Tipps zum Thema Social Media und Suchmaschinenoptimierung (SEO). Lesen Sie in dieser Ausgabe • Pia Löffler: Berufsrecht im Kanzleimarketing: Sachlichkeit, Schockwerbung und eine Prise Persönlichkeit •Interview mit Dr. Martin Riemer: Werberecht – ein Gespräch mit dem „Enfant terrible“ der Anwaltswerbung • Maria Dimartino: Reden ist Gold…für die Akquise • Constanze Adelt: Xing: Das soziale Netzwerk auch für Kanzleien • Julian Murrell: In Google auf Seite 1? Drei wichtige technische Aspekte! Das eMagazin bietet eine Auswahl der kompaktesten und konkretesten Ratschläge für Rechtsanwälte und Steuerberater. Im Weblog des Fachportals kanzleimarketing.de finden Sie noch viele weitere Themen rund um Kanzleimarketing. Link zum kostenlosen PDF-Download: https://bit.ly/2LfoEs1 ISBN: 978-3-96225-021-8

8

Offline-Marketing – Veranstaltungen Reden ist Gold…für die Akquise Von Maria Dimartino Juristen und Steuerberater kommunizieren viel und das täglich. Gerade unter Kollegen wird viel kommuniziert und „gefachsimpelt“. Dennoch fällt auf, dass häufig zu wenig mit der potenziellen Mandantenzielgruppe selbst geredet wird. Und das, obwohl es wichtig ist, nicht nur über fachliches Können zu sprechen und regelmäßig Fachbeiträge zu veröffentlichen. Lesen Sie den Artikel auch auf kanzleimarketing.de Es ist auch wichtig, über seinen beruflichen Schwerpunkt zu sprechen z. B. in Vorträgen oder das Wissen „auf die Straße zu bringen“ z. B. durch Workshops für Mandanten bzw. potentielle Mandanten. Deswegen sind Vorträge seit jeher ein probates Mittel zu Akquise von Neumandaten. Rede und Antwort stehen – Mehrwerte bieten Reden muss dem Redner dabei aber Freude bereiten, er muss gerne über sein Thema sprechen. Auch muss der Redner sich konstruktiv den Fragen der Zuhörer stellen. Die Herausforderung liegt hierin, dass man nie weiß, wie die Zuhörer reagieren und wie tief diese bereits im Thema sind. Daher muss man bei einem Vortrag oder Workshop einerseits flexibel sein und z. B. durchaus auf sinnvolle Exkurse eingehen, ohne den Bezug zum eigentlichen Thema zu verlieren. Andererseits muss für einen erfolgreichen Vortrag im Hintergrund stehen, ob dieser Vortrag zu einem Neumandat führt oder nicht. Im Vordergrund sollte stehen, den Zuhörern direkten Mehrwert zu bieten. Sprachrohr, Mundpropaganda & Expertenstatus Ein Vortrag bietet die Gelegenheit des direkten Austausches mit der Zielgruppe und potentiellen Mandanten, die häufig Probleme ansprechen, an die man als Referent nicht unbedingt gedacht hätte. Das erweitert durchaus den eigenen Horizont und verbessert das Gefühl für Praxisprobleme, vor allem wenn man zu aktuellen Themen spricht und so die Gelegenheit erhält, sich Feedback über praktische Auswirkungen aktueller Rechtsthemen einzuholen. Außerdem spricht sich ein informativer, bestenfalls unterhaltsamer Vortrag schnell herum und sorgt so für Empfehlungen, Neumandanten und neue Redemöglichkeiten. Denn im Gegensatz zu einem Online-Auftritt kann sich der Hörer bei einem Vortrag „live“ einen ersten Eindruck verschaffen und entscheiden, ob er dem Redner in einer rechtlichen Angelegenheit Vertrauen schenken würde. Darüber hinaus helfen regelmäßige Vorträge, sich zu einem bestimmten Thema als Experte zu positionieren – für potenzielle Mandanten und Kooperationspartner. Impulse setzen und erhalten Häufige gibt es nach Vorträgen gute Impulse in Form von Nachfragen, Anregungen zu neuen Problemen und im Austausch zur Umsetzung in der Praxis. Manchmal ergeben sich sogar spätere Kooperationen aus solchen Impulsen, die man gesetzt hat. Mich hat z. B. eine Zuhörerin angerufen, der meine Vortragsweise bei einem Workshop sehr gut gefallen hat und angefragt, ob ich mir vorstellen könnte, ein Personalmotivationskonzept bezüglich der rechtlichen Aspekte zu betreuen und im Betrieb zu implementieren und umzusetzen. Workshops Workshops sind ein gutes Mittel, um gerade Firmenmandanten die Möglichkeit zu geben, sich mit einem Thema unter rechtlicher Anleitung zu beschäftigen. Hier kommen im Austausch miteinander sehr häufig ganz andere Probleme zum Vorschein oder es finden sich neue Ideen und Lösungswege. Eine Herausforderung bei Workshops ist es, das theoretische Wissen anwendbar zu machen 9

Online-Kiosk

Fachinfo-Magazin MkG 04/2019
Fachinfo-Magazin MkG 03/2019
Fachinfo-Magazin HSB 2/19
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2019
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2019
Kanzleimarketingverzeichnis 2019 - Spezialisierte Anbieter für Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien
eMagazin kanzleimarketing.de 04/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 03/2018
eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2018
Magazin kanzleimarketing.de 04/2017
kanzleimarketing.de Ausgabe 03/2017
eMagazin kanzleimarketing.de "Legal Tech als Chance"
eMagazin kanzleimarketing.de 2/2017
eMagazin kanzleimarketing.de
Fachinfo-Magazin HSB 2/19
Fachinfo-Magazin HSB 1/19
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 3/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 1/18
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 03/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbetraege Ausgabe 2/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 1/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 3/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2015
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 02/2016
Fachinfo-Magazin MkG 04/2019
Fachinfo-Magazin MkG 03/2019
MkG-Spezial: Cyberschutz in der Anwaltskanzlei
Fachinfo-Magazin MkG 02/2019
Fachinfo-Magazin MkG 01/2019
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 06/18
MkG-Fachinfomagazin Ausgabe 05/18
MkG-Fachinfomagazin Ausgabe 04/18
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin MkG - Ausgabe 03/2018
Fachinfo-Magazin MkG - Ausgabe 02/2018
MKG-Fachinfo-Magazin Ausgabe 1/18
InfoBrief MkG 06/2017
Wegweiser zur Fachanwaltschaft
Infobrief MkG Ausgabe 05/2017
Infobrief-MkG 04/2017
MkG-Infobrief Ausgabe 3/2017
MkG-Sonderausgabe: Die Wahl der ersten Anwaltssoftware
Infobrief MkG Ausgabe 02/2017
Infobrief MkG Ausgabe 2017/01
Infobrief MkG, Ausgabe 2016/06
Infobrief MkG 5/2016
Infobrief MkG 03/2015
Infobrief MkG 04/2016
Infobrief MkG Ausgabe 01/2016
Infobrief MkG Ausgabe 02/2016
Infobrief MkG Ausgabe 03/2016

Fachinfo-Broschüren

Modernes Recruiting in der Anwaltskanzlei - Praktischer Leitfaden für die Mitarbeitersuche
Legal Tech 2019: 100 Angebote für Rechtsanwälte
Fachinfo-Tabelle Gerichtsbezirke 2019
Kanzleimarketingverzeichnis 2019 - Spezialisierte Anbieter für Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien
Legal Tech für Einsteiger - Wie Anwaltskanzleien die neuen Märkte, Tools und Kanäle nutzen
DSGVO: Sofortmaßnahmen für Anwaltskanzleien
DSGVO: Die zehn wichtigsten To-dos für Steuerkanzleien
30 Tage – 30 Mandatsanfragen
Suchmaschinenoptimierung für Rechtsanwälte: Wie "Anwalts-SEO" funktioniert und was Suchdienste dazu beitragen.
Die Sanierung von Mandanten-Unternehmen: Krisen bewältigen, Mandanten halten
Die Wahl der passenden juristischen Datenbank
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Steuerberater
Der Beruf des Steuerberaters
Cyberkriminalität und Cyberschutz für Rechtsanwälte und Mandanten
Kanzleimarketing kompakt
Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
eBroschüre Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Rechtsanwälte
Anwaltssuche im Internet
Daten- und Aktenvernichtung in der Anwaltskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in der Steuerberatungskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen
Datenschutz in der Zahnarztpraxis
Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet

Freie Fachinformationen GmbH
Leyboldstraße 12 / 50354 Hürth
Tel.: 02233 80575-14
E-Mail: info@ffi-verlag.de
Deutschland


© 2016 by Freie Fachinformationen GmbH