Aufrufe
vor 1 Jahr

Infobrief MkG 04/2016

  • Text
  • Jurist
  • Anwaltverlag
  • Mkg
  • Mkg
  • Kollegialen
  • Infobrief
  • Kanzlei
  • Spezial
  • Geltendmachung
  • Mandanten
  • Anwalt
  • Rechnung
Liebe Leserinnen, liebe Leser, auch als Infobrief muss man sich Ziele setzen und Herausforderungen annehmen. Das Ziel des Infobriefs MkG ist es, dass Sie als junger Jurist aus jedem Artikel mindestens einen nützlichen und umsetzbaren Tipp für sich herauslesen können. Das ist unsere Herausforderung. Bitte stellen Sie uns auf die Probe und finden Sie heraus, ob Sie aus den heutigen 5 Beiträgen mindestens 5 gute Tipps mitnehmen. Fangen wir an mit Norbert Schneider: Der Gebührenpapst und 60er-Fan beklagt, dass trotz Anwaltsprogrammen immer noch Vergütungsprozesse scheitern, weil Anwälte keine ordnungsgemäße Rechnungen stellen. Wie Sie es richtig machen, lesen Sie auf Seite 2. Weiter geht’s mit Petra Geißinger. Die Fränkin warnt zu Recht vor Ausschlussfristen. Hier liegt die Tücke in der besonderen Sorgfalt und dem schnellen Handeln. In 5 Punkten erfahren Sie, wie Sie die Ansprüche Ihrer Mandanten in aller gebotenen Sorgfalt und Schnelle sichern. Mit Dr. Dominik Herzog wird es nicht langweilig. Im Gegenteil: Der Anwalt und Kabarettist hält Ihnen einen Vortrag darüber, wie man als junger Jurist einen guten Vortrag hält. Sein Versprechen: Wenn Sie mutig sind, werden es Ihnen Ihre Mandaten danken. Unbedingt lesen! Carmen Schön ist heute für Sie da, damit Ihre Karriere in Schwung kommt. Das „Wie“ verrät sie in nur 3 Punkten. Lesen Sie und starten Sie durch! Pionierarbeit als Internetkanzlei haben Quirmbach und Partner geleistet. Thomas Gfrörer berichtet von spannenden, digitalen Konzepten, die als Best-Practice-Muster auch Ihnen auf die Sprünge helfen können. Und zum guten Schluss bekommen Sie von Ihrem Anwaltverlag noch ein schönes Muster zur Geltendmachung von Mietforderungen geschenkt. Lesen und legen Sie los! Und seien Sie ordentlich, sorgfältig, schnell, nicht langweilig, mutig und digital.

Gratis Muster:

Gratis Muster: Geltendmachung von Mietforderungen ____________ (Adresse) Sehr geehrte/r Herr/Frau ____________ , 1. Um ausstehende Mieten gegenüber Ihrem Mieter erfolgreich für Sie geltend machen zu können, benötigen wir folgende Unterlagen und Informationen: • Mietvertrag mit Anlagen sowie etwaige Nachträge • Auskunft, ob es mündliche Änderungs- oder Ergänzungsvereinbarungen gibt • Mietanpassungsschreiben und ggf. Zustimmungserklärung des Mieters • Aufstellung der gezahlten Mieten mit Zahlungsdatum im relevanten Zeitraum • Korrespondenz bzw. Erläuterung zu den Gründen der Nichtzahlung sowie die letzte Nebenkostenabrechnung • Information über Mietsicherheit (Kaution oder Bürgschaft) • Hinweise auf Besonderheiten bzgl. der Erreichbarkeit des Mieters (z.B. fehlender Briefkasten, Mieter ist untergetaucht usw.). 2. Sofern der Mieter die Mietkürzung mit Mängeln am Mietobjekt begründet, benötigen wir hierzu eine ausführliche Stellungnahme aus Ihrer Sicht, welche sich insbesondere mit folgenden Gesichtspunkten befasst: • Trifft die Behauptung in tatsächlicher Hinsicht zu? • Kommt eine (Mit-)Verantwortlichkeit des Mieters an dem mangelhaften Zustand in Betracht? • Wann hat der Mieter den Mangel Ihnen oder Dritten gegenüber erstmalig gerügt? • Wann haben Sie welche Schritte eingeleitet, um die Behauptung zu überprüfen und den Mangel ggf. zu beheben? • Ist der Mangel mittlerweile behoben? Seit wann? Wie ist der aktuelle Zustand? 3. Drei Varianten zur Geltendmachung des Mietrückstands stehen zur Verfügung, wobei diese aufeinander aufbauen: a) anwaltliches Forderungsschreiben b) gerichtliches Mahnverfahren c) Klageverfahren Das anwaltliche Forderungsschreiben bietet sich an, wenn der Mieter gesprächsbereit ist und die Argumente noch nicht vollständig ausgetauscht wurden. Ist aufgrund des Mietverhaltens abzusehen, dass freiwillig keine Zahlung zu erwarten ist, kann sofort Klage erhoben werden. Reagiert der Mieter hingegen nicht, kann versucht werden, die Forderung im schnelleren und günstigeren Mahnverfahren titulieren zu lassen. Mit freundlichen Grüßen (Rechtsanwalt) Mit diesem Gratis-Mandantenformular erhalten Sie eine ideale Hilfestellung und können Ihre Mandanten schnell und kompetent mit den wichtigsten Informationen beraten. Als Buch oder ePUB können Sie AnwaltFormulare Mandanteninformationen auch direkt beim Deutschen Anwaltverlag bestellen. Jetzt sind Sie gefragt: Besuchen Sie unsere Witze-Seite auf MkG-online und senden Sie uns Ihren Lieblingswitz zu! Unsere Redaktion wählt die besten Witze aus und verlost ein Exemplar der neuen „Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte“ von Norbert Schneider im Wert von 24 €. Jetzt mitmachen! Infobrief Spezial MkG • Mit kollegialen Grüßen 04 | AUG 2016 12

Partnerunternehmen Bei diesen Partnerunternehmen finden junge Rechtsanwälte Unterstützung für den Berufsstart: Jetzt gratis bestellen! Bestellen Sie jetzt gratis den InfobriefMkG – Mit kollegialen Grüßen“ beim Deutschen Anwaltverlag und verpassen Sie keine weitere Ausgabe! Zur Bestellung geht es hier entlang. Tel: + 49 89 38189 747 beck-online@beck.de www.beck-online.de Tel: 0800 3746-068 Kontaktformular www.danv.de Tel: 030 12030000 info@dkb.de www.dkb.de Zum Angebot Tel.: 0800 7234 246 (kostenlos) advolux-service@haufe.de www.professionelles-kanzleimanagement.de Impressum: 0800 587 47 33 info@juris.de www.juris.de juris starter Tel: 0221 94 373-6000 vertrieb.software-recht@wolterskluwer.com www.wolterskluwer.de AnNoText | DictaPlus DeutscherAnwaltVerlag Tel: 0228 91911-40 goetz@anwaltverlag.de www.anwaltverlag.de www.mkg-online.de Jetzt neu: MkG-online.de Tel: 040 44183-110 b.mahlke@schweitzer-online.de www.schweitzer-online.de Tel: 030 43598-500 info@ra-micro.de www.ra-micro.de 12 Monate kostenlos Tel: 030 726153-0 daa@anwaltakademie.de www.anwaltakademie.de Jetzt gratis abonnieren: Infobrief MkG – Mit kollegialen Grüßen Erscheinungsweise: 6 Ausgaben pro Jahr, nur als PDF, nicht im Print. Für Bezieher kostenlos. Bestellungen: Über jede Buchhandlung und beim Verlag. Abbestellungen jederzeit gegenüber dem Verlag möglich. Bestellnr.: 23809600 Haftungsausschluss: Die im Infobrief enthaltenen Informationen wurden sorgfältig recherchiert und geprüft. Für die Richtigkeit der Angaben sowie die Befolgung von Ratschlägen und Empfehlungen können Herausgeber/Autoren und der Verlag trotz der gewissenhaften Zusammenstellung keine Haftung übernehmen. Die Autoren geben in den Artikeln ihre eigene Meinung wieder. Sonderausgabe für Deutscher Anwaltverlag und Institut der Anwaltschaft GmbH, Bonn 2016 mit freundlicher Genehmigung Copyright 2016 by Freie Fachinformationen GmbH, Köln Satz: Stoffers Grafik-Design Alle Rechte vorbehalten. Abdruck, Nachdruck, datentechnische Ver vielfältigung und Wiedergabe (auch auszugsweise) oder Veränderung über den vertragsgemäßen Gebrauch hinaus bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Verlages. DeutscherAnwaltVerlag Rochusstraße 2-4 · 53123 Bonn Tel.: 0228-91911-0 Ansprechpartnerin im Verlag: Dr. Miriam Goetz Infobrief Spezial MkG • Mit kollegialen Grüßen 04 | AUG 2016 13

Online-Kiosk

eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
DSGVO: Sofortmaßnahmen für Anwaltskanzleien
DSGVO: Die zehn wichtigsten To-dos für Steuerkanzleien
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2018
30 Tage – 30 Mandatsanfragen
Die Wahl der passenden Steuerrechtsdatenbank - Funktionen, Usability und Vergleich
Suchmaschinenoptimierung für Rechtsanwälte: Wie "Anwalts-SEO" funktioniert und was Suchdienste dazu beitragen.
Die Wahl der passenden juristischen Datenbank
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Steuerberater
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2017
Cyberkriminalität und Cyberschutz für Rechtsanwälte und Mandanten
Kanzleimarketing kompakt
Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
eBroschüre Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2016
Daten- und Aktenvernichtung in der Anwaltskanzlei
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Rechtsanwälte
Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet
Daten- und Aktenvernichtung in der Steuerberatungskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen
Datenschutz in der Zahnarztpraxis
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin MkG - Ausgabe 03/2018
Fachinfo-Magazin MkG - Ausgabe 02/2018
MKG-Fachinfo-Magazin Ausgabe 1/18
InfoBrief MkG 06/2017
Wegweiser zur Fachanwaltschaft
Infobrief MkG Ausgabe 05/2017
Infobrief-MkG 04/2017
MkG-Infobrief Ausgabe 3/2017
MkG-Sonderausgabe: Die Wahl der ersten Anwaltssoftware
Infobrief MkG Ausgabe 02/2017
Infobrief MkG Ausgabe 2017/01
Infobrief MkG, Ausgabe 2016/06
Infobrief MkG 5/2016
Infobrief MkG 03/2015
Infobrief MkG 04/2016
Infobrief MkG Ausgabe 01/2016
Infobrief MkG Ausgabe 02/2016
Infobrief MkG Ausgabe 03/2016
eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2018
Magazin kanzleimarketing.de 04/2017
kanzleimarketing.de Ausgabe 03/2017
eMagazin kanzleimarketing.de "Legal Tech als Chance"
eMagazin kanzleimarketing.de 2/2017
eMagazin kanzleimarketing.de
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 1/18
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 03/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbetraege Ausgabe 2/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 1/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 3/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2015
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 02/2016

Freie Fachinformationen GmbH
Leyboldstraße 12 / 50354 Hürth
Tel.: 02233 80575-14
E-Mail: info@ffi-verlag.de
Deutschland


© 2016 by Freie Fachinformationen GmbH