Aufrufe
vor 1 Jahr

Infobrief MkG, Ausgabe 2016/06

  • Text
  • Kollegialen
  • Infobrief
  • Erbvertrag
  • Spezial
  • Kanzleien
  • Vergleich
  • Mandanten
  • Gericht
  • Informationen
  • Anwalt
Die neue Ausgabe des Infobriefs ist da! Wieder geben erfahrene Praktiker wichtige Tipps und Tricks für junge Juristen. In dieser Ausgabe enthalten: Katrin Jäger & Ronja Tietje: Chefsache: Mitarbeitergespräch, Dr. Thomas H. Lenhard: Der Cybercrime – eine zunehmende Gefahr auch für Kanzleien?, Patrick Prior: Legal Tech für Kanzleien, Carmen Schön: Dr., LL.M. oder MBA – welcher Titel bringt mich weiter?, Norbert Schneider: Terminsgebühr bei Abschluss eines schriftlichen Vergleichs, Exklusiv-Umfrage: Wie rechnen Sie Ihre Reisekosten ab? Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil!, Volker Fritze: Wie kannst du eigentlich jemanden verteidigen, von dem du genau weißt, dass er schuldig ist?, Literaturtipps zum Download: Kurz, gut, gratis!, Gratis-Formular: Musterformular zum Erbvertrag Diese und weitere Themen finden Sie auf der Homepage des MkG-Infobriefs www.mkg-online.de. Dort ist auch Ihre Meinung gefragt! Zur Neuauflage der Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2017 von Norbert Schneider (ET 15.12.2016) haben wir für Sie eine kurze Umfrage erstellt.

Blick in die Zukunft

Blick in die Zukunft Legal-Tech-Firmen in Deutschland Werden Sie Fachanwältin/Fachanwalt! Seit einiger Zeit ist der Begriff „Legal Tech“ auch in Deutschland angekommen und jeden Monat werden hierzulande neue Legal Tech Start-ups gegründet. Unterscheiden lassen sich dabei Legal Tech-Firmen mit Dienstleistungen, die sich an Klienten richten, und solcheLegal Tech Firmen mit Produkten oder Dienstleistungen für Kanzleien. Hier ein kurzer Überblick über ein paar der interessantesten deutschen Legal Tech-Firmen: Legal-Tech-Firmen für Klienten Arbeitsrecht Stuttgart · Holiday Inn Hotel 23.02. bis 13.05.2017 6 Bausteine à 3 Tage Erbrecht Hamburg · Renaissance Hotel 23.03. bis 15.07.2017 6 Bausteine à 3 Tage Familienrecht Darmstadt · Maritim Konferenzhotel 30.03. bis 24.06.2017 6 Bausteine à 3 Tage Handels- und Gesellschaftsrecht Frankfurt a. M. · Lindner Congress Hotel 30.03. bis 24.06.2017 6 Bausteine à 3 Tage Medizinrecht Frankfurt a. M./Oberursel · Mövenpick Hotel 30.03. bis 24.06.2017 6 Bausteine à 3 Tage Miet- und Wohnungseigentumsrecht Stuttgart · Ibis Styles Hotel 09.02. bis 01.07.2017 6 Bausteine à 3 Tage Sozialrecht Köln · Best Western Premier Hotel 17.02. bis 14.05.2017 6 Bausteine à 3 Tage Strafrecht Hamburg · nH Hotel Hamburg Horner Rennbahn 23.03. bis 24.06.2017 6 Bausteine à 3 Tage Einen Überblick über alle Fachanwaltslehrgänge sowie ausführliche Informationen finden Sie unter www.anwaltakademie.de. Bekannte Legal-Tech-Firmen, die sich mit ihrem Service an Klienten richten, sind Legalbase, Advocado und Jurato. Diese Unternehmen bieten Anwaltsdienstleistungen zu Festpreisen in diversen Rechtsgebieten wie etwa die Erstellung eines Testaments, die Prüfung einer Kündigung oder die Anmeldung einer Marke. Der Auftraggeber muss online verschiedene Fragen zum Rechtsprodukt beantworten. So wird der Bearbeitungsprozess strukturiert und beschleunigt. Mit diesem Service werden vor allem Klienten angesprochen, die schnell eine wirtschaftlich überschaubare Lösung für ihre jeweiligen Rechtsprobleme benötigen. Durch den Festpreis wird die Hemmschwelle vor ausufernden Beratungskosten beseitigt und der Anwalt muss nicht mehr aufwendig gesucht und kontaktiert werden. Spezialisierte Legal-Tech-Firmen für Klienten sind Geblitzt.de und Flightright. Geblitzt.de ist das größte deutsche Portal zur Prüfung von Bußgeldverfahren. Wenn man geblitzt wurde und einen Bußgeldbescheid erhalten hat, ermöglicht die Firma eine schnelle und unverbindliche juristische Bearbeitung. Der Service ist für den Klienten dabei komplett kostenlos. Flightright hilft bei Flugverspätung oder Flugausfall. Nach eigenen Angaben wurden seit 2009 bereits 90 Mio. EUR in Europa an Entschädigungen durchgesetzt. Der Geschädigte meldet sich mit seinen Daten an und Flightright prüft dann kostenlos, ob ein Anspruch vorliegt. Ist dies der Fall, setzt Flightright den Anspruch auf Entschädigung durch und erhält vom Kunden 25 Prozent der Entschädigungssumme. Bei Misserfolg wird keine Vergütung fällig. Legal-Tech-Firmen für Kanzleien Legal-Tech-Firmen, die sich mit ihrem Angebot primär an Kanzleien richten, sind Leverton, LegalTrek, Richterscore oder Klientus. Leverton bietet eine Software, die Analysen großer Textmengen ermöglicht und bestimmte Informationen daraus intelligent herausfiltern kann. LegalTrek verkauft eine ausgefeilte Kanzlei-Management-Software mit nachvollziehbarer Kostentransparenz, ihr Einsatz ist insbesondere sinnvoll, wenn mehrere Anwälte zeitgleich an einem Projekt arbeiten. Richterscore ist eine Online-Plattform, auf der sich Anwälte über einzelne Richter und Gerichte austauschen können. Die Firma Klientus ermöglicht es ihren Klienten, Rechtsberatung per Videokonferenz anzubieten. IBM ROSS Noch weiter geht der Ansatz der „Künstliche-Intelligenz“-Software ROSS von IBM. ROSS kann riesige Datenmengen verarbeiten, diese im Kontext verstehen und blitzschnell auswerten. Die Software lässt sich vollkommen sprachgesteuert bedie- DeutscheAnwaltAkademie GmbH Littenstraße 11 · 10179 Berlin Fon 030 / 726153-0 · Fax 030 / 726153-111 daa@anwaltakademie.de 6 · www.anwaltakademie.de Infobrief Spezial MkG • Mit kollegialen Grüßen 06 | DEZ 2016

Blick in die Zukunft nen und wird bereits von Kanzleien in den USA eingesetzt. ROSS erleichtert und beschleunigt die Arbeit von Rechtsanwälten enorm und ist äußerst kosteneffizient. Fazit Legal Tech ist jetzt schon nicht mehr aus dem Rechtsberatungsmarkt wegzudenken. Immer mehr Klienten werden diese Services nutzen, da sie kostentransparent, unkompliziert und schnell durchführbar sind. Dies zeigt auch ein Blick in die USA. Hier wurden bereits durch Legal Tech neue Märkte geschaffen, die vorher nicht möglich schienen. Auch die Arbeitsprozesse innerhalb der Kanzleien werden sich verändern. Arbeitsplätze werden eingespart und Dienstleistungen können kostengünstiger und schneller angeboten werden. Insgesamt stehen der Rechtsberatungsbranche in den nächsten Jahren große Veränderungen bevor. Legal-Tech-Services sind kostentransparent, einfach und schnell durchführbar Mit kollegialen Grüßen Patrick Prior Patrick Prior ist Jurist, IT-Unternehmer und ELTA-Mitglied. Über seine Firma Advotisement® bietet er Legal Tech- Beratung für mittelständische Kanzleien und Großkanzleien. www.advotisement.de Literatur- und Linktipps Richard Susskind, Tomorrow’s Lawyers: An Introduction to Your Future (Oxford University Press 2013) legal-tech-blog.de – Legal Tech Blog von Dr. Micha-Manuel Bues legal-tech-association.eu – ELTA Europäischer Legal Tech Verband Bilden Sie sich einfach Ihr eigenes Urteil. Warum wir Ihnen als Rahmenvertragspartner des Deutschen Anwaltvereins einen Berufsunfähigkeitsschutz bieten, der speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist? Weil wir Ihre berufliche Situation, Ihre Aufgaben und Unsere Kompetenz erklärt sich aber nicht allein durch Ihre Wünsche in Bezug auf die Absicherung der eigenen Interessen sehr genau kennen. Denn seit mehr lung der ERGO Lebensversicherung AG und können unsere Geschichte. Wir sind auch eine Sonderabtei- als 100 Jahren sind wir bereits als berufsständischer Ihnen somit die Leistungsfähigkeit eines großen europäischen Versicherers 06 | DEZ bieten. Partner Infobrief mit der Anwaltschaft Spezial MkG verbunden. • Mit kollegialen Grüßen 2016 Sie wünschen mehr Informationen über uns und den Rahmenvertrag? Wir sind telefonisch oder per E-Mail gern für Sie da. Gebührenfreie Rufnummer: 0800 - 3746-068 Werktags von 9:00 – 18:00 Uhr kooperation@danv.de www.danv.de 7

Online-Kiosk

eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
DSGVO: Sofortmaßnahmen für Anwaltskanzleien
DSGVO: Die zehn wichtigsten To-dos für Steuerkanzleien
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2018
30 Tage – 30 Mandatsanfragen
Die Wahl der passenden Steuerrechtsdatenbank - Funktionen, Usability und Vergleich
Suchmaschinenoptimierung für Rechtsanwälte: Wie "Anwalts-SEO" funktioniert und was Suchdienste dazu beitragen.
Die Wahl der passenden juristischen Datenbank
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Steuerberater
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2017
Cyberkriminalität und Cyberschutz für Rechtsanwälte und Mandanten
Kanzleimarketing kompakt
Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
eBroschüre Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2016
Daten- und Aktenvernichtung in der Anwaltskanzlei
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Rechtsanwälte
Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet
Daten- und Aktenvernichtung in der Steuerberatungskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen
Datenschutz in der Zahnarztpraxis
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin MkG - Ausgabe 03/2018
Fachinfo-Magazin MkG - Ausgabe 02/2018
MKG-Fachinfo-Magazin Ausgabe 1/18
InfoBrief MkG 06/2017
Wegweiser zur Fachanwaltschaft
Infobrief MkG Ausgabe 05/2017
Infobrief-MkG 04/2017
MkG-Infobrief Ausgabe 3/2017
MkG-Sonderausgabe: Die Wahl der ersten Anwaltssoftware
Infobrief MkG Ausgabe 02/2017
Infobrief MkG Ausgabe 2017/01
Infobrief MkG, Ausgabe 2016/06
Infobrief MkG 5/2016
Infobrief MkG 03/2015
Infobrief MkG 04/2016
Infobrief MkG Ausgabe 01/2016
Infobrief MkG Ausgabe 02/2016
Infobrief MkG Ausgabe 03/2016
eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2018
Magazin kanzleimarketing.de 04/2017
kanzleimarketing.de Ausgabe 03/2017
eMagazin kanzleimarketing.de "Legal Tech als Chance"
eMagazin kanzleimarketing.de 2/2017
eMagazin kanzleimarketing.de
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 1/18
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 03/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbetraege Ausgabe 2/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 1/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 3/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2015
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 02/2016

Freie Fachinformationen GmbH
Leyboldstraße 12 / 50354 Hürth
Tel.: 02233 80575-14
E-Mail: info@ffi-verlag.de
Deutschland


© 2016 by Freie Fachinformationen GmbH