Aufrufe
vor 1 Jahr

Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben

  • Text
  • Fachinformationen
  • Nwb
  • Factoring
  • Factor
  • Debitoren
  • Kanzlei
  • Forderungen
  • Steuerberater
  • Forderung
  • Factorings
  • Gilgan
  • Forderungsmanagement
Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben Leitfaden Verrechnungsstellen: Rechtliches, Arten, Ablauf, Kosten Von Hans-Günther Gilgan Kaum ein Steuerberater ist nicht von teilweisen oder totalen Forderungsausfällen betroffen. Mehrmonatige Außenstände sind keine Seltenheit. Häufig kämpfen dann die Steuerberatungskanzleien selbst mit Liquiditätsproblemen. Damit dies nicht so weit kommt, sollten Steuerberater frühzeitig ein effektives Forderungsmanagement entwickeln. Eine Möglichkeit, die seit 2008 auch Steuerberatern zugänglich ist, ist die Beauftragung einer Verrechnungsstelle. Viele Steuerberater scheuen dieses Forderungsmanagement durch Factoring aufgrund von Vorurteilen und fehlenden Kenntnissen in der Praxis. Die kostenlose eBroschüre aus dem NWB-Verlag durchleuchtet auf 20 Seiten knapp und verständlich alle Aspekte des Themas und zeigt auf, wie Factoring für Steuerberater funktionieren kann. So erhalten Sie eine umfangreiche Informationsgrundlage zum Factoring für Steuerberater. Aus dem Inhalt: - Gründe für Forderungsausfälle - Finanzierungsmöglichkeiten für Steuerberater - Rechtliche Aspekte des Factorings - Funktionen des Factorings (Finanzierungs-, Dienstleistungs- und Versicherungsfunktion) - Arten des Factorings - Übersicht, Kosten und Voraussetzungen - Praktischer Ablauf - Vor- und Nachteile des Factorings - Erfahrungen von Steuerberatern - Weiterführende Literatur

Stärken

Stärken und Verbindungen einer Gemeinschaft nutzen Mehr als die Summe aller Teile: Unsere Mitglieder profitieren von Vorteilen, die nur ein Verband bieten kann: • Interessenvertretung auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene - in Kooperation mit dem BDS Bund der Selbständigen • Förderungen, Fort- und Weiterbildungen • Vergünstigungen und Vorteile durch Rahmenverträge und Gruppentarife • Netzwerke und Verbindungen u.v.m. Bald auch in Rheinland-Pfalz! Ihr Jochen Stepp Unternehmer helfen Unternehmern. Gemeinsam sind wir stark! für den in Gründung befindlichen Landesverband Rheinland-Pfalz Menschliche Nähe ist uns wichtig. Ihre persönlichen Ansprechpartner: Dieter Hagelstein, Präsident · dieter.hagelstein@vdsuf.de Werner Schulze, Vizepräsident · werner.schulze@vdsuf.de Hauptstraße 60 · 23611 Bad Schwartau Telefon 0451 280 20 96 · info@vdsuf.de www.vdsuf.de

13. Erfahrungen von Steuerberatern mit dem Factoring C. Fazit Das Factoring ist ein effizientes und schlankes Verfahren, die Liquidität der Kanzlei unmittelbar zu erhöhen und Forderungsausfälle auf ein Minimum zu reduzieren. Statt Debitoren als Anreiz für eine kurzfristige Zahlung der Gebühren Skonto in Höhe von 3 % gewähren zu können‚ sollten Steuerberater besser für 3 % die vollen Leistungen des echten Factorings in Anspruch nehmen. Damit wird die Forderung nicht nur sofort realisiert, es wird auch das komplette Mahnwesen übernommen und das Honorar ist gegen Ausfall versichert. Factoring ist in jeder Hinsicht flexibel, was den angedienten Umsatz und die individuelle Steuerung des Mahnverfahrens betrifft. Nutzer des Factorings erzielen Vorteile im Hinblick auf die Zahlungsmoral der Debitoren sowie Zeiteinsparungen und konnten vielfach auch die Kreditlinie bei der Hausbank reduzieren und die Wertschöpfung positiv beeinflussen. Am wichtigsten ist aber die Feststellung, dass die Debitoren das Factoring als normalen Vorgang betrachten und sich die Befürchtung der Berufsangehörigen, Debitoren könnten das Mandat kündigen, wenn man sich des Factorings bedient, als absolut grundlos erwiesen hat. Bilanzierende Steuerberater haben den Vorteil der Bilanzverkürzung (EK-Quote steigt), der sich positiv auf das Ratingergebnis auswirkt. D. Weiterführende Literatur Apel, Rüdiger Gilgan, Hans-Günther Ders. Hau, Michael/Kahlcke, Hauke Stumpf, Wolf Walter, Jens Effizientes Forderungsmanagement, BBKM 11/2007, S. 266 ff. Praktischer Ablauf des Factorings, Der Honorar-Brief für Steuerberater, 2015, S. 4 ff. Forderungsmanagement für Steuerberater, 1. Auflage 2015, NWB Verlag, Herne Factoring ist auch für Steuerberater eine Finanzierungsalternative, FLF 2010, S. 86 ff. Factoring – ein modernes und attraktives Finanzierungsinstrument zur Liquiditätssicherung, BB 2012, S. 1045 ff. Factoring als alternatives Finanzierungsinstrument für den Mittelstand, Saarbrücken 2010 Wessel, Magdalena „KWG light“: Zwei Jahre Aufsicht über Factoring-Unternehmen, FLF 2011, S. 128 ff. Gilgan | Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben | NWB Verlag 33

Neuheiten

Fachinfo-Magazin MkG - Ausgabe 02/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2018

Online-Kiosk

30 Tage – 30 Mandatsanfragen
Die Wahl der passenden Steuerrechtsdatenbank - Funktionen, Usability und Vergleich
Suchmaschinenoptimierung für Rechtsanwälte: Wie "Anwalts-SEO" funktioniert und was Suchdienste dazu beitragen.
Die Wahl der passenden juristischen Datenbank
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Steuerberater
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2017
Cyberkriminalität und Cyberschutz für Rechtsanwälte und Mandanten
Kanzleimarketing kompakt
Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
eBroschüre Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Rechtsanwälte
Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte 2016
Daten- und Aktenvernichtung in der Anwaltskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in der Steuerberatungskanzlei
Datenschutz in der Zahnarztpraxis
Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen
MKG-Fachinfo-Magazin Ausgabe 1/18
InfoBrief MkG 06/2017
Wegweiser zur Fachanwaltschaft
Infobrief MkG Ausgabe 05/2017
Infobrief-MkG 04/2017
MkG-Infobrief Ausgabe 3/2017
MkG-Sonderausgabe: Die Wahl der ersten Anwaltssoftware
Infobrief MkG Ausgabe 02/2017
Infobrief MkG Ausgabe 2017/01
Infobrief MkG, Ausgabe 2016/06
Infobrief MkG 5/2016
Infobrief MkG 04/2016
Infobrief MkG Ausgabe 03/2016
Infobrief MkG Ausgabe 02/2016
Infobrief MkG Ausgabe 01/2016
Infobrief MkG 03/2015
kanzleimarketing.de Ausgabe 03/2017
eMagazin kanzleimarketing.de
eMagazin kanzleimarketing.de "Legal Tech als Chance"
eMagazin kanzleimarketing.de 2/2017
Magazin kanzleimarketing.de 04/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 03/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbetraege Ausgabe 2/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 1/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 3/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 02/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2015

Freie Fachinformationen GmbH
50937 Köln / Luxemburger Str. 152
Tel. 0221 88893000
E-Mail info@freie-fachinformationen.de
Deutschland


© 2016 by Freie Fachinformationen GmbH