Aufrufe
vor 2 Wochen

Die Wahl der passenden Kanzleisoftware

  • Text
  • Digitalisierung
  • Anbieter
  • Wahl
  • Passenden
  • Infos
  • Genutzt
  • Cosack
  • Kanzleisoftware
  • Software
  • Kanzlei
  • Anwaltssoftware
Mit der richtigen Software zukunftsfähig bleiben und effizienter arbeiten In vielen Kanzleien ist jetzt, im Zuge der derzeitigen Krise, der richtige Zeitpunkt, um strategische Überlegungen anzustellen: Muss neben neuer Hardware auch eine Anpassung der Software vorgenommen werden? Falls ja – wie finden Anwältinnen und Anwälte die für ihre Kanzlei passende Software? Die Fachinfo-Broschüre „Die Wahl der passenden Kanzleisoftware“ führt auf, welche strategischen Überlegungen vor einem Softwarewechsel angestellt werden sollten. Diese werden ergänzt durch Tipps zur Umsetzung und eine umfangreiche Marktübersicht sowie einen Link zum neuen Kanzleisoftware-Test des FFI-Verlags. Durch die Abfrage von Vorlieben und Rahmenbedingungen zeigt er, welche Anbieter für die individuellen Bedürfnisse infrage kommen.

MARKTÜBERSICHT

MARKTÜBERSICHT On-Premises-Software Produkt- und Anbietername Kurzbeschreibung Betriebssystem Benutzerfreundlichkeit Support Weitere Infos zum Anbieter a-jur (Dr. Joachim Granzow) A-jur ist eine kleine Kanzleisoftware, die alle Funktionen des Kanzleialltags abdeckt und miteinander verknüpft. Sie basiert auf dem leistungsfähigen Microsoft-SQL-Server und verarbeitet daher auch größte Datenbestände effizient. Das Dokumentenmanagement setzt auf den Windows-Explorer auf. Nach einer sechsmonatigen kostenlosen Testphase erhält der Nutzer beim Start des Programms automatisch die Gelegenheit, eine Lizenz per E-Mail zu erwerben. A-jur kann mit Windows 7 sowie älteren Windows-Versionen gentutzt werden. Die Software ist leistungsfähig aufgrund von Microsoft SQL-Server, sehr bedienerfreundlich; jeder Nutzer kann zusätzlich individuelle Aufgaben verwalten; Anzeige mit „Tagesaufgabenübersicht“ mit Wiedervorlagen, Fristen, Aufgaben und ggf. Eingängen am Bildschirm; Inhalte können getrennt von Dokumentvorlagen verwaltet und gepflegt werden; individuelle Anpassungsmöglichkeiten für Menüs und/oder Eingabefelder. A-jur bietet ein bundesweites, Schulungsangebot, Benutzerforum und Fernwartung. BS Anwalt (BS Software GmbH) BSAnwalt ist eine ausgereifte Lösung für Rechtsanwälte und Notare auf der Basis von Microsoft Windows® mit einem deutlichen Schwerpunkt im Bereich des Forderungsmanagements. Das Programm ist modular aufgebaut und kann individuell nach den Bedürfnissen Ihrer Kanzlei zusammengestellt werden. Neben den Grundstandards einer Anwaltslösung bietet BSAnwalt in den Bereichen Forderungsmanagement / Masseninkasso eine Reihe von Zusatzmodulen und -funktionen. BS Anwalt kann mit Windows-Versionen ab Windows 8 genutzt werden. Die Grundmaske in BSAnwalt kann jeder Benutzer je nach Arbeitsschwerpunkt selbst ergänzen. Auch stellen die genutzten Produkte von Microsoft Office® für den Windows-Nutzer keine Probleme dar. Die Integration eigener Textbausteine ist möglich. Eine „Tagesaufgabenübersicht“ kann sich jeder Nutzer individuell erstellen. Hotline ist Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr sowie 13 bis 17 Uhr telefonisch erreichbar. Kunden können Anbieter auch per Mail/Fax kontaktieren. DATEV Anwalt classic (DATEV eG) DATEV Anwalt classic ist ein innovatives und umfassendes Kanzleisystem, das intuitiv zu bedienen ist, da es sich an anwaltlichen Arbeitsabläufen orientiert. Neben allen für den Kanzleialltag relevanten Funktionen, enthält die Software leistungsfähige Verbindungen zu spezialisierten Programmen, die das Controlling, den Auswertungs- und Buchhaltungsalltag erleichtern. Eine Integration des beA ist möglich. DATEV Anwalt classic kann mit Windows 10 sowie älteren Windows-Versionen genutzt werden. DATEV Anwalt classic kann mit DATEV Anwalt Digitales Notariat, DATEV Anwalt Inkasso Import, und dem DATEV Anwalt E-Mail- Tool kombiniert werden; jeder Nutzer kann zusätzlich individuelle Aufgaben verwalten; einzelne Standardabläufe können als „Komplettabwicklung“ zusammengefasst werden; Anpassungsmöglichkeiten für Menüs und/oder Eingabefelder. DATEV bietet umfangreichen Service von kostenloser Hilfsdatenbank im Internet, über individuellen Hotline-Service bis hin zu persönlicher Betreuung bei Einrichtung und Schulung. j-lawyer.org Als kostenfreie Open- Source-Lösung wird die Kanzleisoftware j-lawyer. org mit Juristen für Juristen entwickelt. Ziel der Lösung ist es, ein intuitives und flüssiges Arbeiten auch in großen Datenbeständen zu ermöglichen. Zu den Funktionen zählen ein strukturierter Startbildschirm, eine Adressverwaltung, eine Akten- sowie eine Dokumentenverwaltung mit zahlreichen Features, eine direkte Integration des beA sowie von E-Mail-Postfächern, Voice-over-IP, Recherchemöglichkeiten und verschiedene Schnittstellen. J-lawyer unterstützt Windows, macOS und Linux – auch im Mischbetrieb. Die wichtigsten Informationen gibt es direkt nach Programmstart auf einem personalisierbaren Desktop. Die Gestaltung der Dialoge und Fenster folgt einer Hand voll Grundprinzipien, bspw. bzgl. einfacher Bedienung. Ein Beispiel: Anstelle umfangreicher Suchmasken mit dedizierten Eingabefeldern für jedes Attribut einer Akte oder Adresse, gibt es nur ein einziges Eingabefeld, und die Anwendung ermittelt auf intelligentem Weg die relevantesten Informationen. Der Ansatz ist vergleichbar mit einer Suchmaschine. Support via Forum, Mailingliste, Fernwartung. JuMas (Enermic GmbH) Mit JuMas verwalten Sie Kontakte, Akten, Urkunden, Termine, Dokumente und vieles mehr direkt zentral aus JuMaSXP, ohne dass Sie auf separate Module angewiesen sind. Das Programm unterstützt Sie mit über 1000 Textvorlagen in allen wichtigen Rechtsgebieten und im Notariat. JuMas ist einer der ersten Anbieter von Kanzleisoftware auf dem deutschen Markt, die rein auf Windows setzten und danach auf SQL-Datenbanken. JuMas kann mit Windows 10 und älteren Windows-Versionen verwendet werden (terminalserverfähig). Wiedervorlagen, Fristen und Termine können einfach und übersichtlich verwaltet werden. Mit dem JuMaS Organisator können Sie Aufträge an Ihre Mitarbeiter senden und jederzeit sehen, ob diese bereits erledigt wurden. Durch ein automatisiertes Mahnverfahren können Sie mit wenigen Klicks alle Vorgänge vom 1. Mahnbrief bis zum Pfändungs- und Überweisungsbeschluss abdecken. JuMaS bietet Ihnen weitreichenden elektronischen Geldverkehr und reduziert so Ihre Arbeitszeit mit Kontoauszügen und Überweisungen. Persönlicher Kontakt mit Kunden durch direkte telefonische Beratung ohne Ticket-System. Außerdem ist JuMas Erstansprechpartner für alle EDV-technischen Fragestellungen in der Kanzlei und stimmt sich ggf. mit Ihrem Systemhaus ab. Weitere Infos Weitere Infos Weitere Infos Weitere Infos Weitere Infos Cosack | Die Wahl der passenden Kanzleisoftware 22

MARKTÜBERSICHT On-Premises-Software Produkt- und Anbietername Kurzbeschreibung Betriebssystem Benutzerfreundlichkeit Support Weitere Infos zum Anbieter Kanzlei-Manager (GKO mbH) Geeignet für Antwaltskanzleien und Rechtsabteilungen von Unternehmen und Verbänden. Der größte Vorteil des Programms ist seine Übersichtlichkeit und die damit verbundene einfache Bedienung. Diese beruht auf der Philosophie des aktenbezogenen Arbeitens. Mit dem Kanzlei- Manager lassen sich alle mandantenbezogenen Arbeitsschritte aus nur einem Dialogfeld heraus veranlassen. Kanzlei-Manager kann mit Windows 7,8 und 10 genutzt werden. Es können alle Office-Versionen ab Office 2003 sowie ein Linux-Server verwendet werden. Inhalte (Textbausteine, Musterschreiben, Klauseln etc.) können getrennt von Dokumentvorlagen verwaltet und gepflegt werden; verschiedene Dokumente einer Akte können einzeln ausgewählt und elektronisch exportiert werden; einzelne Standardabläufe können individuell als „Komplettabwicklung“ zusammengefasst werden; unterstützt elektronischen Rechtsverkehr (EGVP). Kanzlei-Manager bietet einen individuellen Hotlineservice mit Möglichkeit der Betreuung durch persönliche Ansprechpartner. LawFirm (kanzleirechner.de GmbH) Die Kanzleisoftware LawFirm ist ein All-In-System mit kurzen Wegen und durchgängigen adhoc-Workflows, das ohne Herstellerschulung oder -installation einsetzbar ist. Da Programmund Datenbankstruktur identisch sind, gibt es keinen Bruch zwischen technischem Hintergrund und organisatorischen Inhalten der Software. Ergänzt wird die Software durch mitgelieferte Schulungsvideos, integrierte digitale Sachbearbeitung sowie standortübergreifende Zusammenarbeit. LawFirm kann mit Windows 10, Windows Server 2019 (ältere Windows-Versionen bis XP/2003) genutzt werden. Apple kann mit Parallels Desktop for Mac, Remotedesktop oder Boot Camp genutzt werden. Jeder Nutzer kann zusätzlich individuelle Aufgaben verwalten; ggf. auch verknüpft mit Dokumenten (z. B. Frist zum Beweisbeschluss), Anzeige mit „Tagesaufgabenübersicht“ mit Wiedervorlagen, Fristen, Aufgaben und ggf. Eingängen am Bildschirm möglich; im internen DMS können für einzelne Aufgaben Ad-hoc-Workflows definiert werden, die folgende Schritte/ Teilaufgaben beinhalten: Teilaufgaben hintereinander, Teilaufgaben parallel. LawFirm bietet einen gut erreichbaren und schnellen Hotline-Service. NoRA Advanced (NoRA GmbH) NoRA Advanced bietet die vollstänige elektronische Aktenführung mit entsprechendem Workflow, zahlreiche Reporting-Funktionen zur wirtschaftlichen Steuerung aller erfolgsrelevanter Arbeitsabläufe sowie Integration modernster Technologien zur schnellen Kommunikation mit dem Mandanten. NoRA Advanced kann mit Windows 7, 8.1 und 10 verwendet werden, mit älteren Betriebssystemen auf Anfrage. NoRA Advanced enthält eine Vielzahl an Funktionen für die Kanzleiorganisation und bietet neben der elektronischen Aktenführung umfangreiche Auswertungen sowie Funktionen wie Wiedervorlagen, Fristsetzungen, Finanzbuchhaltung, offene Posten und das Management von Mandantenkonten. Individualisierte Referatsdaten und die Integration in Microsoft Office erleichtern das tägliche Arbeiten. NoRA bietet einen individuellen Hotlineservice mit Möglichkeit der Betreuung durch persönliche Ansprechpartner. ReNoStar (bl-Firmengruppe) Die modular aufgebaute Software ReNoStar bietet alle relevanten Funktionen für den Kanzleialltag, passt sich aber durch Zusatzmodule auch an wachsende Anforderungen an. Sogenannte fachjuristische Anwendungen sind umfassend mit zitierfähigen Inhalten erweitert und sollen die Anwälte zukünftig in die Lage versetzen, verschiedene Rechtsgebiete mit einem speziellen Workflow zu bearbeiten. ReNoStar kann mit Windows 10 sowie älteren Windows-Versionen oder macOS verwendet werden. Jeder Nutzer kann zusätzlich individuelle Aufgaben verwalten; Anzeige mit „Tagesaufgabenübersicht“ mit Wiedervorlagen, Fristen, Aufgaben und ggf. Eingängen am Bildschirm möglich; Programm verfügt über einen eigenen Texteditor und unterstützt Microsoft Office; Im DMS können für einzelne Aufgaben Ad-hoc-Workflows definiert werden, die Teilaufgaben hintereinander und interne Nutzer beinhalten; einzelne Standardabläufe können individuell als „Komplettabwicklung“ zusammengefasst werden; Inhalte (Textbausteine, Musterschreiben, Klauseln etc.) können getrennt von Dokumentvorlagen verwaltet und gepflegt werden. ReNoStar bietet ein komplettes Inbetriebnahme- und Wartungskonzept online, wahlweise komplette Systembetreuung, Betreuung eines Online-Kanzleimarketing-Konzeptes. timeSensor LEGAL (timeSensor AG) timeSensor LEGAL eignet sich besonders für Anwender, welche hohe Ansprüche an eine leicht bedienbare Oberfläche stellen. Während die Lösung für kleine Kanzleien effizient auf die notwendigen Funktionen reduziert ist, beherrschen die Editionen für größere Kanzleien vielfältige Themen, wie virtuelle Datenräume und Kostenstellen- und Standort-Management. TimeSensor LEGAL kann mit Windows 10 Pro, Windows Server 2012-2019, macOS 10.13 oder neueren Versionen verwendet werden. Jeder Nutzer kann zusätzlich individuelle Aufgaben verwalten; einzelne Standardabläufe können individuell als „Komplettabwicklung“ zusammengefasst werden; Inhalte (Textbausteine, Musterschreiben, Klauseln etc.) können getrennt von Dokumentvorlagen verwaltet und gepflegt werden; individuelle Anpassungsmöglichkeiten für Menüs und/oder Eingabefelder. TimeSensor LEGAL bietet eine Hotline mit festen Service-Zeiten und ein Trainingsportal mit Lernvideos. Es werden Schulungen vor Ort oder online angeboten. Weitere Infos Weitere Infos Weitere Infos Weitere Infos Weitere Infos Cosack | Die Wahl der passenden Kanzleisoftware 23

Online-Kiosk

Die Wahl der passenden Kanzleisoftware
MkG-Fachinfo-Magazin 04/20
Legal Tech-Magazin Spezial: Mehr Effizienz durch Spracherkennung und digitales Diktieren
MkG-Spezial „Ihr Wegweiser zur Fachanwaltschaft“
eMagazin kanzleimarketing.de 1/2020
Kanzleimarketing-Verzeichnis 2020
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2019
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2019
Kanzleimarketingverzeichnis 2019 - Spezialisierte Anbieter für Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien
eMagazin kanzleimarketing.de 04/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 03/2018
eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2018
Magazin kanzleimarketing.de 04/2017
kanzleimarketing.de Ausgabe 03/2017
eMagazin kanzleimarketing.de "Legal Tech als Chance"
eMagazin kanzleimarketing.de 2/2017
eMagazin kanzleimarketing.de
Fachinfo-Magazin HSB 2/2020
Fachinfo-Magazin HSB 01/2020
Fachinfo-Magazin HSB 3/19
Fachinfo-Magazin HSB 2/19
Fachinfo-Magazin HSB 1/19
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 3/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 1/18
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 03/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbetraege Ausgabe 2/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 1/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 3/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2015
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 02/2016
Schweitzer Thema 02/20: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen finden und binden
Schweitzer Thema 01/20: Mitarbeiter finden und binden
Schweitzer Thema für Steuerberater 3/19 Mandantenbindung
Schweitzer Thema für Steuerberater 2/19 Mandantenbindung
Schweitzer Thema für Steuerberater 1/19 Mandantenbindung
Schweitzer Thema für Rechtsanwälte 1/19 – Mandantenbindung: Mandanten finden, binden und serviceorientiert betreuen
Schweitzer Thema für Rechtsanwälte 3/19 Mandantenbindung
Schweitzer Thema für Rechtsanwälte 2/19 Mandantenbindung
Schweitzer Thema für Steuerberater 2/18: Tax Tech
Schweitzer Thema für Rechtsanwälte 2/18: Legal Tech
Legal Tech-Magazin Spezial: Mehr Effizienz durch Spracherkennung und digitales Diktieren
Legal Tech-Magazin 01/20
Legal Tech-Magazin 1/19
MkG-Fachinfo-Magazin 04/20
MkG-Spezial „Ihr Wegweiser zur Fachanwaltschaft“
MkG-Fachinfo-Magazin 03/20
MkG-Fachinfo-Magazin 02/20
MkG-Fachinfo-Magazin 01/20
MkG-Fachinfo-Magazin 6/19
Fachinfo-Magazin MkG 05/2019
MkG-Spezial "Die Anwaltskanzlei als erfolgreiches Unternehmen – Kompaktanleitung für mehr Gewinn, Innovation und Nachhaltigkeit"
Fachinfo-Magazin MkG 04/2019
Fachinfo-Magazin MkG 03/2019
MkG-Spezial: Cyberschutz in der Anwaltskanzlei
Fachinfo-Magazin MkG 02/2019
Fachinfo-Magazin MkG 01/2019
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 06/18
MkG-Fachinfomagazin Ausgabe 05/18
MkG-Fachinfomagazin Ausgabe 04/18
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 03/2018
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 02/2018
MKG-Fachinfo-Magazin Ausgabe 1/18
InfoBrief MkG 06/2017
Wegweiser zur Fachanwaltschaft
Infobrief MkG Ausgabe 05/2017
Infobrief-MkG 04/2017
MkG-Infobrief Ausgabe 3/2017
MkG-Sonderausgabe: Die Wahl der ersten Anwaltssoftware
Infobrief MkG Ausgabe 02/2017
Infobrief MkG Ausgabe 2017/01
Infobrief MkG, Ausgabe 2016/06
Infobrief MkG 5/2016
Infobrief MkG 03/2015
Infobrief MkG 04/2016
Infobrief MkG Ausgabe 01/2016
Infobrief MkG Ausgabe 02/2016
Infobrief MkG Ausgabe 03/2016

Fachinfo-Broschüren

Ihr Weg zur digitalen Steuerkanzlei
Coronakrise effizient meistern: Erste-Hilfe-Ratgeber für Anwaltskanzleien
Legal Tech 2020: 150 Angebote für Kanzleien
Fachinfo-Tabelle Gerichtsbezirke 2020
Kanzleimarketing-Verzeichnis 2020
Große Legal Tech-Umfrage 2020
Modernes Recruiting in der Anwaltskanzlei - Praktischer Leitfaden für die Mitarbeitersuche
Legal Tech für Einsteiger - Wie Anwaltskanzleien die neuen Märkte, Tools und Kanäle nutzen
DSGVO: Sofortmaßnahmen für Anwaltskanzleien
DSGVO: Die zehn wichtigsten To-dos für Steuerkanzleien
30 Tage – 30 Mandatsanfragen
Suchmaschinenoptimierung für Rechtsanwälte: Wie "Anwalts-SEO" funktioniert und was Suchdienste dazu beitragen.
Die Sanierung von Mandanten-Unternehmen: Krisen bewältigen, Mandanten halten
Die Wahl der passenden juristischen Datenbank
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Steuerberater
Der Beruf des Steuerberaters
Cyberkriminalität und Cyberschutz für Rechtsanwälte und Mandanten
Kanzleimarketing kompakt
Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
eBroschüre Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Rechtsanwälte
Anwaltssuche im Internet
Daten- und Aktenvernichtung in der Anwaltskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in der Steuerberatungskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen
Datenschutz in der Zahnarztpraxis
Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet
Die Wahl der passenden Kanzleisoftware