Aufrufe
vor 4 Jahren

Infobrief MkG Ausgabe 2017/01

  • Text
  • Anwaltskanzlei
  • Jungjurist
  • Berufsalltag
  • Kanzleimarketing
  • Infobrief
  • Spezial
  • Vorschuss
  • Rechtsanwalt
  • Thema
  • Kanzlei
  • Factoring
Die neue Ausgabe des Infobriefs ist da: Erfahrene Praktiker geben neue und wichtige Tipps für junge Juristen.

Infobrief MkG Ausgabe

Infobrief Spezial MkG • Mit kollegialen Grüßen Von erfahrenen Praktikern für junge Juristen Editorial Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Jahr 2017 ist da und jetzt auch das beA! Auch wenn das besondere elektronische Anwaltspostfach – erst 2018 verpflichtend wird, empfehlen wir Ihnen, sich jetzt schon über Details zu informieren. Mit einem Beitrag von Sabine Jungbauer, die über den Umgang mit beA-Karten informiert, geben wir einen Anstoß. Zum Jahresstart gilt es jedoch nicht nur, sich neue Richtlinien anzueignen, sondern sich, wie immer, für die Umsetzung der guten Vorsätze zu rüsten. Wenn Sie zum Beispiel promovieren wollen, sollten Sie sich die Empfehlungen unserer Autorin Carmen Schön durchlesen. Sie verrät, warum die Erlangung eines neuen Abschlusses als nebenberufliches Projekt nicht zu unterschätzen ist. Bei all den nebenberuflichen Projekten verlieren wir die Kanzleipraxis nicht aus den Augen. Detlef Burhoff, beantwortet die Frage, welche Voraussetzungen ein Rechtsanwalt erfüllen muss, um einen Gebührenvorschuss vom Staat zu erhalten. Und wenn wir schon beim Thema Geld sind: Hans-Günther Gilgan gibt einen Überblick über Vorteile des Factorings. Finanziell gerüstet geht es dann zum Kanzleimarketing: Was sollten Sie beachten, wenn Sie ein Weblog schreiben? Autorin Pia Löffler erläutert, warum ein gutes Weblog das beste Mittel sein kann, um potenziellen Mandanten die eigene Fachkompetenz zu präsentieren. Beim Fachwissen setzt schließlich der Beitrag von Fabian Nowak an. Er thematisiert, welches Verteidigungsmittel bei Abmahnungen das sinnvollste ist. Egal, ob Sie sich für 2017 Fachwissen, Finanzen oder die Firmenprofilierung vorgenommen haben: Wir haben uns vorgenommen, bei der Wahl unserer redaktionellen Inhalte in Zukunft noch gezielter auf Ihre Interessen einzugehen. In diesem Sinne einen erfolgreichen Jahresstart und eine spannende Lektüre! Ihr Uwe Hagemann P.S.: Zum Jahr 2017 verabschieden wir uns von den Partnern Haufe und DANV und begrüßen sehr herzlich den Anwalt-Suchservice und die DATEV als neue Verlagspartner. Partnerunternehmen für junge Rechtsanwälte 3. Jahrgang Januar 2017 Inhalt Kanzleipraxis: Was Anwälte zum beA wissen müssen: Vom Umgang mit den beA-Karten Von Sabine Jungbauer................2 Karriere: Wie kann man den Doktortitel (oder ähnliche Abschlüsse) neben dem Beruf erlangen? Von Carmen Schön .....................4 Abrechnung: Der Vorschuss aus der Staatskasse – Voraussetzungen? Von Detlef Burhoff .....................6 Finanzierung: Vorteile des Factorings Von Hans-Günther Gilgan ..........9 Kanzleimarketing: Kanzleiblog: wieso, weshalb, warum? Von Pia Löffler ..........................11 Rechtsprechungen: Abmahnungen in der anwaltlichen Praxis Von Fabian Nowak ...................13 Literaturtipps zum Download: Kurz, gut, gratis! ......................15 Gratis: Muster-Formular Prozesskostenhilfe....................16 Adressen: MkG-Verlagspartner .................17 Infobrief Spezial MkG • Mit kollegialen Grüßen 07 | JAN 2017 DeutscherAnwaltVerlag 1

Online-Kiosk

Fachinfo-Broschüren