Aufrufe
vor 8 Monaten

Modernes Recruiting in der Anwaltskanzlei - Praktischer Leitfaden für die Mitarbeitersuche

  • Text
  • Tietje
  • Bewerbungsprozess
  • Kanzleimitarbeiter
  • Mitarbeitersuche
  • Tech
  • Arbeitgeber
  • Anwaltskanzlei
  • Recruiting
  • Mitarbeiter
In Zeiten des Fachkräftemangels wird die Suche nach guten Kanzleimitarbeitern immer schwieriger. Die neue Fachinfo-Broschüre „Modernes Recruiting in der Anwaltskanzlei“ ist ein kompakter Leitfaden, der alle Schritte eines Recruiting-Prozesses abdeckt – von der Stellenanzeige bis zur Einarbeitung. Die Fachinfo-Broschüre beantwortet Fragen wie: • Wie entwickle ich ein Stellenprofil, das die vorgesehenen Aufgaben ausfüllt? • Welche Schritte umfasst ein professioneller Bewerbungsprozess? • Wie arbeite ich neue Mitarbeiter*innen ein und integriere sie/ihn in die Kanzlei? • Wie gehe ich mit Personalengpässen um? • Mit welchen Methoden kann ich meine Mitarbeiter*innen motivieren? Der Leitfaden wird ergänzt durch praktische Checklisten, die helfen, den Überblick in aufwendigen Bewerbungsprozessen zu bewahren. Darüber hinaus geben die Autorinnen Ronja Tietje und Sina Töpfer einen Überblick, der Kanäle, über die sich gute Mitarbeiter*innen finden lassen, und erklären, wie gutes Personal langfristig gehalten werden kann. Die Fachinfo-Broschüre ist ein praktischer Begleiter, sowohl für junge als auch erfahrene Anwaltskanzleien. Über die Autorinnen Ronja Tietje ist Kanzleiberaterin bei Tietje & Schrader oHG Kanzlei-Consulting und Dozentin für Kanzleimanagement. Die geprüfte Rechtsfachwirtin und Notarfachwirtin ist Vorstandsmitglied des Dachverbandes der Berufsvereinigung (Reno-Bundesverband) und Vorsitzende der örtlichen Berufsvereinigung (Reno Bremen e.V.). Zudem ist sie ehrenamtlich in der Kammer Bremen Vorsitzende des Berufsbildungsausschusses und eines Prüfungsausschusses. Sina Töpfer ist Inhaberin des Unternehmens TÖPFER-KANZLEIMANAGEMENT. Der Kanzleialltag mit all seinen Facetten begleitet sie schon ihr gesamtes Berufsleben. Seit einigen Jahren ist sie hier im Bereich Recruiting tätig. Passgenauigkeit in der Besetzung einer Stelle zu realisieren, geht für sie mit dem Verständnis einher, dass sich die Suche nach etwaigen Persönlichkeiten verändert hat.

SO LÄUFT EIN

SO LÄUFT EIN PROFESSIONELLER RECRUITING-PROZESS AB Modernes Recruiting in der Anwaltskanzlei Praktischer Leitfaden für die Mitarbeitersuche So läuft ein professioneller Recruiting-Prozess ab Wir wollen Ihnen im Folgenden einen Überblick darüber geben, welche einzelnen Phasen es innerhalb eines Recruiting-Prozesses gibt und an welchen Stellen Obacht geboten ist. Ausschreibung „Durch eine authentische, ausdrucksstarke und reizvolle Stellenanzeige, die die Bedürfnisse der Zielgruppe klar anspricht, kann es dem Arbeitgeber gelingen, Menschen zu begeistern und zu gewinnen.“ Dr. Jan Witter, Bremen IM ZWEIFEL FÜR DEN ANGESAGTEN. IMMER GEFRAGTER: PERCONEX UND SEINE PROJEKT JURISTEN! Sie suchen kurzfristig juristische Unterstützung für Ihr Unternehmen? Sie brauchen einen Ex perten, der Ihr Team bei einem speziellen Projekt mit seinem Spezialwissen unterstützt? Dann sind Sie bei PERCONEX genau richtig! Unser Modell der Überlassung von Projektjuristen erfreut sich größter Beliebtheit. Wir vermitteln Ihnen die Mitarbeiter, die perfekt zu Ihren Anforderungen passen – testen Sie uns! www.perconex.de PERCONEX JURISTISCHER PERSONALDIENSTLEISTER BERATUNG AUF AUGENHÖHE – VON JURIST ZU JURIST Tietje/Töpfer | Modernes Recruiting in der Anwaltskanzlei 4

SO LÄUFT EIN PROFESSIONELLER RECRUITING-PROZESS AB Eine gute Ausschreibung ist derder an der Angel: Je authentischer (!), desto höher die Wahrscheinlichkeit potentiell guter Rückmeldungen. Dabei ist vor allem auch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, kurz AGG, im Blick zu behalten – und deshalb wollen Formulierungen auch gut bedacht werden. Darauf gehen wir an anderer Stelle noch einmal ein wenig näher ein. Gedanklich wird die Ausschreibung in drei Abschnitte unterteilt: 1. Profil des Arbeitgebers 2. Profil des Arbeitnehmers 3. Ablauf des Verfahrens Profil des Arbeitgebers Einige Denkanstöße dazu: – Weshalb arbeiten Sie in Ihrer Kanzlei? – Was gefällt Ihnen besonders gut? – Was bietet Ihre Kanzlei, was anderswo nicht zu finden ist? – Was ist jetzt besser als z. B. bei Ihrer vorherigen Kanzlei? – Weshalb würden Sie wechseln? – Was macht Ihre Kanzlei speziell? – Was können/konnten Sie hier lernen? Die Antworten auf diese Fragen fließen in den Teil der Ausschreibung ein, der den Arbeitgeber vorstellt. Sie zielen auf Formulierungen ab, die weggehen von den üblichen Beschreibungen, die sich häufig auf jeder Website als Vorstellungstext finden lassen und meistens in der Ausschreibung auch überlesen werden. Aus unserer Sicht wird dieser Teil häufig vernachlässigt und in seinem Potenzial nicht ausgeschöpft. Arbeitgeber konzentrieren sich stattdessen sehr stark auf die Punkte, die ein Kandidat erfüllen muss. Profil des Arbeitnehmers: Wen will ich für diesen Job? Einige Gedankenanstöße dazu: – Berufserfahrung – Sprachen – Sonstige Ausbildungen – Bedienung der gängigen Anwaltsprogramme (aus unserer Sicht irrelevant, man kann alles lernen und limitiert nur unnötig!) – Alter – Geschlecht Das wenigste davon würden Sie tatsächlich ausschreiben, weil es den AGG-Kriterien nicht standhält. ABER es ist wichtig, dass Ihnen klar ist, welchen Persönlichkeitstyp mit welchen Merkmalen Sie vor Ihrem geistigen Auge als Wunschkandidaten sehen, damit Sie authentische, gute Formulierungen finden. Ablauf des Prozesses: Setzen Sie die Hürden so niedrig wie möglich Bewerber brauchen einen Ansprechpartner mit E-Mail und Durchwahl und ein, zwei erklärende Worte, was nach Eingang der Unterlagen passiert und worauf sie sich einstellen können. Daneben sollte die Hürde der Erreichbarkeit möglichst niedrig gesetzt werden. Vermerken Sie in der Stellenanzeige z. B. ausdrücklich, dass potentielle Bewerber auch gerne vorab telefonisch mit dem entsprechenden Ansprechpartner über das Stellenangebot sprechen können. Gerade Mitarbeiter (m/w/d) in ungekündigter Anstellung scheuen oft den Aufwand einer schriftlichen Bewerbung, wenn sie sich nicht ganz sicher sind, ob die angebotene Stelle auch zu ihnen passt. Ein Telefonat kann hier aufschlussreich für beide Seiten sein. (Und bietet Ihnen die Chance eines zusätzlichen Kontaktes mit einem potentiellen Kandidaten [m/w/d]). Tietje/Töpfer | Modernes Recruiting in der Anwaltskanzlei 5

Online-Kiosk

eMagazin kanzleimarketing.de 02/2019
Fachinfo-Magazin MkG 05/2019
Fachinfo-Magazin HSB 3/19
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2019
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2019
Kanzleimarketingverzeichnis 2019 - Spezialisierte Anbieter für Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien
eMagazin kanzleimarketing.de 04/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 03/2018
eMagazin kanzleimarketing.de: Sonderausgabe "Erfolgsrezept Mandantenbindung"
eMagazin kanzleimarketing.de 02/2018
eMagazin kanzleimarketing.de 01/2018
Magazin kanzleimarketing.de 04/2017
kanzleimarketing.de Ausgabe 03/2017
eMagazin kanzleimarketing.de "Legal Tech als Chance"
eMagazin kanzleimarketing.de 2/2017
eMagazin kanzleimarketing.de
Fachinfo-Magazin HSB 3/19
Fachinfo-Magazin HSB 2/19
Fachinfo-Magazin HSB 1/19
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 3/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 2/18
Fachinfo-Magazin HSB - Ausgabe 1/18
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 03/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbetraege Ausgabe 2/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 1/2017
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 3/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2015
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 01/2016
Infobrief Hohe Schmerzensgeldbeträge 02/2016
Fachinfo-Magazin MkG 05/2019
MkG-Spezial "Die Anwaltskanzlei als erfolgreiches Unternehmen – Kompaktanleitung für mehr Gewinn, Innovation und Nachhaltigkeit"
Fachinfo-Magazin MkG 04/2019
Fachinfo-Magazin MkG 03/2019
MkG-Spezial: Cyberschutz in der Anwaltskanzlei
Fachinfo-Magazin MkG 02/2019
Fachinfo-Magazin MkG 01/2019
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 06/18
MkG-Fachinfomagazin Ausgabe 05/18
MkG-Fachinfomagazin Ausgabe 04/18
MkG Spezial Kanzleigründung leicht gemacht
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 03/2018
Fachinfo-Magazin MkG Ausgabe 02/2018
MKG-Fachinfo-Magazin Ausgabe 1/18
InfoBrief MkG 06/2017
Wegweiser zur Fachanwaltschaft
Infobrief MkG Ausgabe 05/2017
Infobrief-MkG 04/2017
MkG-Infobrief Ausgabe 3/2017
MkG-Sonderausgabe: Die Wahl der ersten Anwaltssoftware
Infobrief MkG Ausgabe 02/2017
Infobrief MkG Ausgabe 2017/01
Infobrief MkG, Ausgabe 2016/06
Infobrief MkG 5/2016
Infobrief MkG 03/2015
Infobrief MkG 04/2016
Infobrief MkG Ausgabe 01/2016
Infobrief MkG Ausgabe 02/2016
Infobrief MkG Ausgabe 03/2016

Fachinfo-Broschüren

Modernes Recruiting in der Anwaltskanzlei - Praktischer Leitfaden für die Mitarbeitersuche
Legal Tech 2019: 100 Angebote für Rechtsanwälte
Fachinfo-Tabelle Gerichtsbezirke 2019
Kanzleimarketingverzeichnis 2019 - Spezialisierte Anbieter für Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien
Legal Tech für Einsteiger - Wie Anwaltskanzleien die neuen Märkte, Tools und Kanäle nutzen
DSGVO: Sofortmaßnahmen für Anwaltskanzleien
DSGVO: Die zehn wichtigsten To-dos für Steuerkanzleien
30 Tage – 30 Mandatsanfragen
Suchmaschinenoptimierung für Rechtsanwälte: Wie "Anwalts-SEO" funktioniert und was Suchdienste dazu beitragen.
Die Sanierung von Mandanten-Unternehmen: Krisen bewältigen, Mandanten halten
Die Wahl der passenden juristischen Datenbank
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Steuerberater
Der Beruf des Steuerberaters
Cyberkriminalität und Cyberschutz für Rechtsanwälte und Mandanten
Kanzleimarketing kompakt
Wie Steuerberatungskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
eBroschüre Wie Rechtsanwaltskanzleien Honorare sichern und liquide bleiben
Die Wahl der richtigen Krankenversicherung für Rechtsanwälte
Anwaltssuche im Internet
Daten- und Aktenvernichtung in der Anwaltskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in der Steuerberatungskanzlei
Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen
Datenschutz in der Zahnarztpraxis
Anwaltssuche und Rechtsberatung im Internet

Freie Fachinformationen GmbH
Leyboldstraße 12 / 50354 Hürth
Tel.: 02233 80575-14
E-Mail: info@ffi-verlag.de
Deutschland


© 2016 by Freie Fachinformationen GmbH