Aufrufe
vor 3 Jahren

Schweitzer Thema: Tax Tech – Die technisch orientierte Ausrichtung der Steuerberatung

  • Text
  • Schweitzerthema
  • Digitalisierung
  • Taxtech
  • Steuerberater

Schweitzer Thema: Tax Tech – Die technisch orientierte Ausrichtung der

01 I 2018 schweitzerthema Praxiswissen für Ihre Steuerberater-Kanzlei I Tax Tech April 2018 I Seite 1 von 5 Tax Tech Die technisch orientierte Ausrichtung der Steuerberatung Teil 1: Tax Tech die technisch orientierte Ausrichtung der Steuerberatung Digitalisierung Utopie oder Wirklichkeit? »Das Gerücht, dass automatisierte Buchführung beinahe ohne menschliches Zutun möglich wird und Einkommensteuererklärungen sich fast von selbst schreiben, kursiert seit fast zehn Jahren aber bis heute ist davon nichts wirklich spürbar.« Diese oder ähnliche Aussagen begegnen uns im DATEV-Consulting sehr häufig bei Vorträgen zu Themen über die zukünftige Ausrichtung von Steuerberatungskanzleien. Ist das alles wirklich nur eine Utopie? Entworfen von Unternehmen, die ihr Geld mit Digitalisierung verdienen wollen? Oder ist es nicht doch eine sehr realitätsnahe Entwicklung? Tax Tech bestimmt kein alter Wein in neuen Schläuchen! Tipp: Betrachten Sie das Thema »Tax Tech« als strategisches Thema Tax Tech: eine Bestandsaufnahme Im Kontext mit dem Thema »Digitalisierung« taucht der Begriff »Tax Tech« immer häufiger auf und ist vergleichbar mit der Bezeichnung »Legal Tech« aus dem Anwaltsbereich. In beiden Fällen ist »Tech« die Kurzform für »Technology« und richtet den Fokus auf die Notwendigkeit, sich mit technischen Entwicklungen in der Kanzleistrategie zu beschäftigen. Eigentlich keine neue Erkenntnis. Doch im Zuge der Digitalisierung der vergangenen Jahre hat die Entwicklungsgeschwindigkeit deutlich zugenommen und die an der Steuerberatung interessierten Personen, Behörden und Einrichtungen haben neue technische Möglichkeiten, ihre eigenen Ziele zu erreichen. Daher ist es für Steuerberatungskanzleien nun höchste Zeit, selbst eine Digitalisierungsstrategie aufzustellen, um mit den technischen Entwicklungen Schritt zu halten. Tipp: Hinterfragen Sie alle Abläufe in der Kanzlei und nutzen Sie sämtliche Programmschnittstellen bzw. Assistenzsysteme, die heute schon verfügbar sind Neben der internen IT-Infrastruktur, die den aktuellen technischen und rechtlichen Anforderungen entsprechen sollte, ist vor allem entscheidend, was Mandaten erwarten. Hier zeichnet sich folgender Trend ab: • Sie fordern immer mehr Leistung bei geringerem Ressourceneinsatz, auch weil sie wissen, dass dies möglich ist. • Der Wunsch nach und die Notwendigkeit von qualifizierten Informationen aus den betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Datenbeständen nehmen zu. • »Quick and Quality« wird zur Leitmaxime. Sowohl die Mandanten selbst als auch die Behörden mit ihren Anfragen erwarten von der Kanzlei quasi in Echtzeit abrufbare sowie automatisiert verarbeitete, hochwertige Informationen. www.schweitzer-online.de

Online-Kiosk

Fachinfo-Broschüren